Logoclic
Logoclic
Chic auf Schritt und Tritt
Mellerud
Mellerud
Zuhause leben
und
wohlfühlen
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Moderne Heiztechnik spart Energie

Kosten sparen mit intelligenter Heizungspumpe

Wenn es um Energieverbrauch und Sparpotenziale geht, denken die meisten Menschen zuerst an Haushaltsgeräte wie Kühlschrank oder Waschmaschine oder an die Beleuchtung. Nur die wenigsten sind sich darüber bewusst, dass einer der größten Energiefresser ganz unscheinbar im Keller sitzt: eine veraltete Heizungspumpe.
 
Energiesparen dank Bedarfserkennung
Eine Heizungspumpe, die nicht richtig eingestellt ist, läuft Tag und Nacht auf höchster Drehzahl – das entspricht einem Energieverbrauch von bis zu 500 Kilowattstunden Strom pro Jahr, was immerhin einen Anteil von bis zu 10 Prozent auf der Stromrechnung ausmacht. Um diese Energieverschwendung zu vermeiden, empfiehlt sich die Anschaffung einer effizienten, sparsamen Umwälzpumpe, wie beispielsweise der Alpha2 aus dem Hause Grundfos. Der Stromverbrauch dieser Pumpe beläuft sich im günstigsten Falle auf nur 60 Kilowattstunden jährlich. Möglich wird dieser Ersparnis durch die AutoAdapt-Funktion: Die intelligente Umwälzpumpe stellt sich automatisch auf die Heizungsanlage ein und erkennt selbsttätig, wann eine Anpassung der Drehzahl erforderlich ist. So wählt sie bei jeder Bedarfsveränderung die optimale Einstellung und verursacht so einen minimalen Energieverbrauch.
 
Der fachgerechte Einbau der automatischen Pumpe, die offiziell zur Energieeffizienzklasse A gehört, sowie deren Inbetriebnahme durch den Heizungsinstallateur sind äußerst einfach zu bewerkstelligen. Der patentierte Alpha-Stecker lässt sich einfach an die Versorgungsspannung anschließen, was Zeit spart und auch eine Installation bei wenig Raum zulässt. Langwierige Programmierung entfällt ebenso, da die AutoAdapt-Funktion der Pumpe sofort ab Inbetriebnahme greift. Durch regelmäßige Überprüfung der Anlagenverhältnisse ist die sparsame Umwälzpumpe nie falsch eingestellt und behält konstant einen minimalen Energieverbrauch bei. Der Austausch der Heizungspumpe rechnet sich bereits nach wenigen Jahren und wirkt sich äußerst positiv auf die CO2-Bilanz des Haushalts aus. Weitere Informationen zur Energiespar-Heizungspumpe gibt es unter www.grundfos.de.