Effizient lüften im Herbst

Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt kontinuierlich für gute Luft

In der kalten Jahreshälfte halten sich die Menschen vermehrt zu Hause auf. In den eigenen vier Wänden ist es warm, trocken und gemütlich - und hinaus geht man nur noch, wenn die Arbeit ruft oder sich eine Besorgung nicht vermeiden lässt. Wo sich viele Personen über längere Zeit auf engem Raum befinden, übersteigt der die Gesundheit belastende CO2-Gehalt in der Luft jedoch rasch die kritische Grenze. Das macht sich bemerkbar, indem die Anwesenden öfter gähnen, müde und unkonzentriert werden und sogar über Kopfschmerzen klagen. Auch die Nase erkennt schlechte Gerüche - dann ist es höchste Zeit, für Frischluft zu sorgen! Experten empfehlen in Zeiten der dichten Bauweise das sogenannte "Stoßlüften", sprich das kurze Lüften mit weit geöffneten Fenstern, das in regelmäßigen Abständen wiederholt wird. Diese Methode soll verhindern, das zu viel Wärme nach draußen entweicht und wertvolle Energie verloren geht. Doch in der Realität ist es kaum möglich, den Luftaustausch derart konsequent umzusetzen. Da greift Schiedel mit der Lüftungsanlage Aera Eqonic ein. Die bedarfsorientierte Komfortlüftung mit integriertem Wärmetauscher bringt frische Luft ein und leitet verbrauchte Luft ab, ohne dass dabei Wärme entweicht. Denn der Wärmetauscher entnimmt der verbrauchten Abluft ihre Energie und setzt sie dazu ein, die neu eintretende Frischluft zu erwärmen. Über 90 Prozent der Energie werden dadurch aufgefangen - das Passivhausinstitut in Darmstadt (PHI) bescheinigt der Komfortlüftung von Schiedel sogar die Passivhaustauglichkeit. Denn Aera Eqonic sorgt in allen Gebäuden mit luftdicht abgeschlossener Gebäudehülle kontinuierlich für beste Bedingungen und stellt sicher, dass sich auch nach einem Tag daheim keiner schlapp fühlt. Der Luftaustausch erfolgt rund um die Uhr geräuschlos, weil die Schallentwicklung mit 30 Dezibel absolut gering ist. Übrigens tut der bedarfsorientierte Luftaustausch nicht nur den Menschen, sondern auch der ganzen Bausubstanz gut: Die viele Feuchtigkeit, die die Personen an die Luft abgeben, verlässt die Räume dank der Komfortlüftung ebenso, sodass sie sich nicht absetzen und die Entstehung von Schimmel begünstigen kann. Das trägt zum Werterhalt der Immobilie bei. Weitere Informationen zu Aera Eqonic gibt es unter www.schiedel.de.
© epr / Schiedel GmbH & Co. KG
Weitere Beiträge des Herstellers
Weitere Beiträge zum Thema