Frische Luft für Wohngebäude

Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung

Eine wärmegedämmte Gebäudehülle, die die Heizungswärme daran hindert ungenutzt nach draußen zu entweichen, spart Heizkosten und schont so den Geldbeutel des Besitzers. Leider leidet in so sorgsam gedämmten Häusern oft die Qualität der Luft – zu wenig frische Luft gelangt hinein, was zu einem schlechten Raumklima und nicht zuletzt zu Müdigkeit und Kopfschmerzen bei den Bewohnern führen kann. Abhilfe schafft in diesem Fall eine Wohnraumlüftung, wie die der Firma Schiedel. Dank der integrierten Wärmerückgewinnung wird der Wunsch nach Frischluft bei gleichzeitiger Energieeffizienz erfüllt.
 
Körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, andauernde Müdigkeit und extreme Gereiztheit sind unter anderem auf schlechte Luft zurückzuführen. Insbesondere in Häusern, die eine dichte Gebäudehülle haben, damit Wärme nicht ungenutzt durch Wände, Fenster, Dach, Türen und Fußboden entweichen kann, ist dies oft der Fall: Weil es dort keinen natürlichen Luftaustausch mehr gibt, geht zwar keine Energie mehr verloren, doch kann im Gegenzug auch keine unverbrauchte Frischluft mehr ins Innere des Hauses gelangen. Gesunde Luft hält dank einer diskreten Wohnraumlüftung – wie der Aera Eqonic von Schiedel – Einzug ins Eigenheim.
 
Das Besondere: Das Gerät besitzt eine integrierte Wärmerückgewinnung und ist somit deutlich energieeffizienter als ein simples Lüften mit dem offenen Fenster. Während bei Letzterem viel zu viel Energie entweichen würde, gewinnt die Be- und Entlüftung Aera Eqonic über 90 Prozent der Wärme aus der verbrauchten Abluft zurück und setzt diese dazu ein, die neue Frischluft vorab zu erwärmen. So entsteht weder ein kalter Lufthauch in den Wohnräumen noch verringert sich die Wohlfühltemperatur. Der Bedarf an Heizenergie sinkt und der kontinuierliche Luftaustausch macht den Aufenthalt in den eigenen vier Wänden noch angenehmer. Überhaupt bemerken die Bewohner die komfortable Belüftung gar nicht, denn Aera Eqonic arbeitet leise im Hintergrund. Übrigens verhindert der Luftaustausch nicht nur, dass sich Kopfschmerzen anbahnen, sondern sorgt darüber hinaus dafür, dass Feuchtigkeit abgeführt wird. So kann kein Schimmel entstehen. Mehr unter www.schiedel.de.
© epr / Schiedel GmbH & Co. KG
Weitere Beiträge des Herstellers
Weitere Beiträge zum Thema