Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf_rechts_02.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zapf-Garagen-Welt
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Bad und WC im Keller nachrüsten

Kleinhebeanlage transportiert Abwasser nach oben

Wer ungenutzte Räume im Untergeschoss ausbauen und nutzen möchte, muss einiges beachten. Angefangen bei der richtigen Dämmung und Isolierung über die Belüftung bis zur Beleuchtung gibt es einige Herausforderungen bei der Nutzung von Kellerräumen. Besonders spannend wird es, wenn eine Gästetoilette, ein zusätzliches Badezimmer oder eine Saunakabine im niedrigsten Stockwerk nachgerüstet werden sollen. Das anfallende Abwasser in diesen Räumen abzutransportieren stellt oft eine erhebliche Schwierigkeit dar, die spezielle Maßnahmen erfordert.
 
Kleinhebeanlage ermöglicht Bad und WC auch im Keller
Aus Badezimmern und Gästetoiletten im Keller kann entstehendes Abwasser nicht über ein Freigefälle in die Kanalisation ablaufen. Damit ein Einbau trotzdem möglich wird, bietet sich die Installation einer Kleinhebeanlage an. Sololift+ von Grundfos arbeitet über eine unauffällige Druckleitung mit kleiner Nennweite. Sie ersetzt nicht nur den Abfluss, sondern benötigt dank Aktivkohlefilter auch keine Lüftungsleitung. Für private Bauprojekte stehen insgesamt sechs verschiedene Hebeanlagen zur Verfügung. Zwei Modelle eignen sich für die Vorwandinstallation; mit insgesamt vier Modellen lässt sich auch fäkalienhaltiges Schwarzwasser aus dem WC abtransportieren.
 
Je nach Bedarf verfügt die Hebeanlage nur über einen Anschluss für die Toilette oder über bis zu drei Zugänge, damit gleichzeitig auch Grauwasser aus Dusche, Waschbecken oder Bidet abtransportiert werden kann. Muss nur fäkalienfreies Wasser aus Waschmaschine, Waschbecken oder Dusche abtransportiert werden, eignen sich die Modelle Sololift+ C-3 oder D-3, die über drei zusätzliche Anschlüsse für Grauwasser verfügen. Alle Kleinhebeanlagen überzeugen mit diskretem und attraktivem Design sowie einer äußerst geräuscharmen Arbeitsweise. Mehr zur kompakten Hebeanlage für Bad und WC gibt es unter www.grundfos.de.