Contura
Contura
Für eine
behaglichere
Welt
Gutes noch besser machen

Kaminofen-Neuheiten überzeugen mit Design und Leistung

Jede Zeit hat ihren Stil: Das gilt für die Kleidung, aber auch für die Wohnungseinrichtung. Die Hosen mit Schlag tauschten wir gegen eng sitzende Röhrenjeans; Stilmöbel von Altdeutsch bis Eiche Rustikal lösten in den 80er-Jahren Drehsessel und Lampen in Grell-Orange ab. Und heute? Moderne Wohnschnitte mit lichtdurchfluteter Architektur verlangen nach neuen Möbeln. Das macht auch vor einem so klassischen wie gleichermaßen hochmodernen Stück wie dem Kaminofen nicht halt. In Schweden weiß man, wie man Tradition mit Gegenwart verbindet und Gutes noch besser macht. Die Wärme eines mit Holz befeuerten Kaminofens sorgt für Gemütlichkeit und Geselligkeit, wie Menschen sie seit Jahrtausenden schätzen. Die neuen Modelle des schwedischen Herstellers Contura sind darüber hinaus jedoch intelligente und moderne Energielösungen, die die Umwelt und das Portmonee gleichermaßen schonen. Sie weisen eine wesentlich höhere Verbrennung sowie eine deutlich bessere Leistung als ältere Kaminöfen auf. Außerdem überzeugen die Neuheiten mit vielfältigen Design-Varianten und einer frischen Optik. Dabei ist Weiß die Farbe der Stunde: Die Modelle der Contura 500-Style-Reihe, dem beliebten Klassiker der Schweden, erstrahlen nun in weißer Lackierung, zum Beispiel der 510G Style. Das populäre Grundmodell, das kompakt und einfach aufzustellen ist, punktet zudem mit einer neuen, interessanten Glastür, die freie Sicht auf das faszinierende Flammenspiel garantiert. Auch der 596G Style, einer der beliebtesten Kaminöfen zwischen Ystad und Kiruna, ist nun in Weiß erhältlich. Seine großflächige Front aus Glas und die breiten Seitenscheiben kommen dank des neuen Designs besonders gut zur Geltung und stehen klar im Fokus. Ein absolutes Novum ist auch der 520S Style mit Sandsteinverkleidung. Sie verleiht dem Kaminofen einen weichen Eindruck, und die schlanke Tür aus schwarzem oder grauem Gusseisen passt perfekt dazu. Mehr zu allen Contura-Neuheiten und weiteren Modellen findet man unter www.contura.eu.