Logoclic
Laminatboden
Chic auf Schritt und Tritt
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Heißes Wasser aus dem Ofen

Kaminofen mit Wärmetauscher nutzt Wärme optimal aus

Bei nasskaltem, regnerischem Wetter gibt es nichts Schöneres, als die Freizeit gemütlich daheim zu verbringen. Man sitzt zusammen mit den Liebsten auf der Couch, berichtet vom Tag und vergisst dadurch Stress und Hektik. Ein besonderes Schmankerl ist für viele auch ein heißes Schaumbad, denn es bringt Entspannung und macht durchgefrorene Gliedmaßen wieder warm und beweglich. Stets genügend heißes Wasser für die Wanne hat, wer mit seinem Kaminofen die Warmwasseraufbereitung unterstützt und das kühle Nass mithilfe des Feuermöbels vorwärmt.
 
Kaminöfen mit Wärmetauscher nutzen die produzierte Wärme nämlich optimal aus, indem sie etwa die Hälfte davon an die Zentralheizung abgeben. Erreicht die Flüssigkeit in ihrem Tank um die 65 Grad, wird sie zum Vorlaufwasser der Zentralheizung geleitet. Dort wird, da das Wasser ja schon vorgewärmt ist, deutlich weniger Heizenergie benötigt, um es auf die gewünschte Temperatur zu bringen. Das Resultat ist, dass die Heizkosten sinken und die Umwelt geschont wird. Die restlichen 50 Prozent der entstehenden Wärme gibt der Kaminofen mit Wärmetauscher als Konvektionswärme in den Raum ab und die Bewohner genießen dadurch ein gemütlich temperiertes Heim.
 
Der HWAM Monet wird auf Wunsch mit einem Wärmetauscher ausgestattet. Er kann entweder als Hilfskessel in eine bestehende Zentralheizungsanlage eingehen oder aber – da seine Leistung zwischen vier und 10 Kilowatt liegt – sogar als primäre Heizquelle genutzt werden. Selbst in den kalten Jahreszeiten ist er eine gute Alternative zu traditionellen Heizsystemen. Serienmäßig ist der HWAM Monet mit Wärmetauscher mit der ebenso simplen wie genialen automatictm-Funktion ausgestattet, die die Luftzufuhr automatisch regelt und eine saubere Verbrennung des Holzes gewährleistet.
 
Neben der maximalen Wärmeausnutzung überzeugt der Kaminofen durch sein exklusives, zeitloses Design. Das fast kreisförmige Kunstwerk besitzt eine stark gewölbte Panorama-Glastür, die einen eindrucksvollen Blick auf das Feuer im geräumigen Feuerraum ermöglicht. Dadurch ist das Flammenspiel nicht nur gut zu sehen, sondern befindet sich auch auf einer praktischen Höhe, sodass das Anzünden und das Nachlegen des Holzes komfortabel gelingen. Der Aschekasten ist für die leichte Reinigung einfach herausnehmbar. Mehr unter www.hwam.com.