luxmetall_rechts.jpg
LUXMETALL
PROFILBLECHE FÜR DACH UND WAND
Dachsanierung mit Metalldachpfannen

Jetzt planen und beauftragen

Mehr denn je sind die Auftragsbücher der Handwerker gut gefüllt. Hinzu kommen zurzeit längere Vorlaufzeiten bei der Materialbeschaffung. Klug beraten ist daher, wer sich bereits jetzt um die Beauftragung eines zeitaufwendigeren Projekts wie z. B. eine Dachsanierung kümmert. Beim Baustoff setzt man dabei am besten auf Metalldachprofile von Luxmetall. Sie sind stabil, witterungsbeständig und entlasten aufgrund ihres geringen Gewichts die bestehende Dachkonstruktion deutlich.

Leichtgewichte, optimal zur Dachsanierung

So sind Pfannen aus Metall überall dort, wo Ton- oder Betoneindeckungen mit ihren bis zu 50 kg/m2 zu schwer sind, optimal. Metalldachprofile eignen sich ganz allgemein für Nebengebäude, Garagen oder Carports. Für Hausdächer, insbesondere für solche mit einer Dachneigung von unter 20 Grad, verwendet man Metalldachpfannen. Diese Leichtgewichte (nur etwa 5 kg/m2 ) dürfen schon ab einer Neigung von sieben Grad verlegt werden und reichen mit einer maximalen Länge von sieben Metern meist in einem Stück von First bis Traufe.

Asbest-Dächer mit Metalldachfpannen sanieren

Auch zur Sanierung von Dächern mit asbesthaltigen Faserzementplatten oder Well-Asbest sind Metalldachpfannen bestens geeignet. Der schädliche Baustoff mindert den Gesamtwert einer Immobilie beträchtlich. Somit ist eine fachgerechte Asbestsanierung mit Metalldachpfannen nicht nur gesundheitlich, sondern auch in finanzieller Hinsicht von Vorteil, zumal Kosten steuermindernd geltend gemacht oder alternativ KfW Fördermittel beantragt werden können. Als Experte im Bereich der Dachsanierung bietet Luxmetall seit 1990 für jede Situation die passende, umweltfreundliche Lösung.