Kampa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Alpina
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Velux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Tile of spain
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf haus
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zapf-Garagen-Welt
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Wohnräume richtig lüften

Innovativer Mauerkasten arbeitet nach dem Prinzip der Stoßlüftung

Viele Menschen belüften ihre Wohnräume, indem sie die Fenster den ganzen Tag lang kippen. Bei dieser Kipp-Lüftung kann die Luft allerdings nicht ungehindert strömen und ihr Austausch dauert viel länger als bei einem weit geöffneten Fenster. Hinzu kommt, dass sie bei einem gekippten Fenster viel zu viel Zeit hat, die Feuchtigkeit, die sie in sich trägt, an kühlere Flächen abzugeben - etwa an Fensterlaibungen, Wände oder Möbelflächen. Das führt dort schnell zur Schimmelbildung. Viel besser ist nachweislich, nach dem Prinzip der Stoßlüftung vorzugehen. Hierbei werden die Fenster nur für eine kurze Zeit weit geöffnet und bleiben ansonsten verschlossen. So kann innerhalb weniger Minuten ein sehr großes Luftvolumen ausgetauscht werden, weil die Luft ungehindert und ungebremst strömen kann. Das hat zur Folge, dass Feuchtigkeit sich nicht absetzen kann, sondern stattdessen - zusammen mit schlechten Gerüchen - hinaus ins Freie transportiert wird. Gleichzeitig bleibt die kostbare Wärme in den Möbeln und Wänden. Daher ist die Stoßlüftung die energiesparendste Form des Lüftens. Und nach genau dieser Methode funktioniert der verlustfreie Mauerkasten der Herstellers Weibel. Er tauscht die verbrauchte Luft in der Küche binnen kürzester Zeit komplett aus und schließt sich automatisch, wenn die Dunsthaube nicht in Gebrauch ist. Dank seines patentierten Mehrkammeraufbaus dichtet der innovative Mauerkasten die Gebäudehülle im geschlossenen Zustand dann zu einhundert Prozent luft-, wärme- und wasserdicht ab. Ist das Weibel-Gerät dagegen aktiv, ragen keine störenden Bauteile in die Abluftleitung hinein, sodass der Luftaustausch ungehindert und schnell vonstatten geht. Ähnlich wie beim Stoßlüften mit dem geöffneten Fenster bekommt die Feuchtigkeit aus der Luft daher auch beim verlustfreien Mauerkasten keine Gelegenheit, sich abzusetzen, und so wird der Entstehung von Schimmel konsequent vorgebeugt. Weitere Informationen zum mitdenkenden Mauerkasten sowie zusätzliche Tipps für alle, die ebenfalls Schimmel vermeiden und zudem Energie sparen möchten, bietet eine umfassende Broschüre, die gratis unter www.abluft-tuning.de erhältlich ist.