Logoclic
Logoclic
Chic auf Schritt und Tritt
Mellerud
Mellerud
Zuhause leben
und
wohlfühlen
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Frischluftzufuhr in dichten Gebäuden

Innovative Komfortlüftung mit hoher Wärmerückgewinnung

In Zeiten luftdichter Bauwerksabdichtung steht die Diskussion um die passende Be- und Entlüftung im Mittelpunkt. Heutzutage sind Gebäudehüllen so hervorragend gedämmt, dass die teuer erzeugte Wärme zwar im Haus bleibt, aber auf normalem Weg weder verbrauchte Luft entweichen noch Frischluft eintreten kann: Die vermeintlich einzige Möglichkeit, die CO2-Konzentration innerhalb der Wände zu senken, liegt dann darin, die Fenster weit zu öffnen und so für frischen Wind zu sorgen. Beim herkömmlichen Lüften entweichen jedoch bis zu 50 Prozent der Wärmeenergie ungenutzt. Und eine gute Frischluftzufuhr ist die Grundvoraussetzung für ein gesundes Wohnen und konzentriertes Arbeiten – was also tun? Die ideale Alternative zum täglich erforderlichen Stoßlüften mit dem offenen Fenster ist eine bedarfsorientierte Komfortlüftung mit integriertem Wärmetauscher. Dass der Hersteller Schiedel hier mit seiner Lüftungsanlage Aera Eqonic hohe Maßstäbe setzt, wurde zuletzt mit der Vergabe des internationalen PLUS X AWARD belohnt: Der namhafte Preis zeichnet jährlich innovative Neuheiten aus den Bereichen Technologie, Sport und Lifestyle aus. Die Jury hat dem Gerät von Schiedel in gleich drei von sieben Kategorien – „Funktionalität“, „High Quality“ und „Innovation“ – ihr Gütesiegel verliehen. Darüber hinaus hat das Gremium das Be- und Entlüftungssystem auch zum Produkt des Jahres 2012 gekürt. Aera Eqonic überzeugte unter anderem, weil es effizient nach dem Prinzip der Stoßlüftung arbeitet. Es bringt diskret Frischluft ein, ohne dass dabei Energie entweicht, denn die hochwertige Technik fängt die Wärme der verbrauchten Luft ab und verwendet sie dazu, die kalt eintretende Frischluft vorab zu erwärmen. Über 90 Prozent der Energie bleiben dadurch erhalten. Die Luftfeuchtigkeit, die gerade in einem dichten Gebäude das Schimmelrisiko hebt, gelangt zusammen mit der Abluft hinaus und kann sich nicht mehr hinter Schränken oder an Fensternischen absetzen. So lebt man wohngesund, spart Heizkosten ein und schont die Umwelt. Die Lebensqualität in den eigenen vier Wänden steigt an und demzufolge erhöht sich der Wert der Immobilie.