osmo_rechts_in-01.jpg
Osmo
Holzschutz, Pflege und individuelle Gestaltung
Osmo
OSMO
FARBIGE VIELFALT UND UNÜBER­TROFFENE HALTBARKEIT
Wandgestaltung

ZACK Holzpaneele ganz einfach selber anbringen

Ob Tapete, Putz oder Holzvertäfelung – wie wir die Wände unseres Zuhauses gestalten, liegt ganz in unserer Hand. Die einzige Bedingung ist, dass es unserem Geschmack entspricht und unseren eigenen Stil widerspiegelt. Denn wo, wenn nicht in den eigenen vier Wänden, können wir unseren kreativen Vorstellungen freien Lauf lassen und uns genau das Ambiente schaffen, das wir möchten?

Holzvertäfelung mit Fichtenholz-Paneele
Der natürliche Werkstoff Holz ist aus dem Bereich Inneneinrichtung kaum wegzudenken, denn er ist nachhaltig, wohngesund, optisch attraktiv und aufgrund der verschiedenen Holzarten sehr abwechslungsreich. Wer jedoch glaubt, der Einsatz beschränke sich auf Fußböden, Treppen und Möbel, der irrt. Immer stärker nachgefragt werden die modernen Varianten der klassischen Holzvertäfelung – denn mit Wandpaneelen lässt sich ganz einfach eine besondere Raumausstrahlung erzielen. Mit ZACK, einer schlichten, aber wirkungsvollen Paneele, hat Osmo ein Produkt entwickelt, das diesem Trend Rechnung trägt. Die Elemente bestehen aus massivem Fichtenholz, sind lediglich vier Millimeter stark und besitzen einen rustikalen, ausdrucksstarken Charme. Lebhafte Maserungen sowie kleine Harzeinschlüsse sind typische Merkmale und unterstreichen die Ausstrahlung der Massivholzpaneele. Auf der einen Seite sind die Elemente gesägt, auf der anderen leicht gebürstet, sodass man die Wahl zwischen zwei „Looks“ hat.

ZACK Wandverkleidung ganz einfach selber montieren
Auch bei den Farben ist Vielfalt gegeben – insgesamt sechs Trendfarben stehen zur Verfügung. Mit einem Karton ZACK Paneelen lassen sich etwa 1,5 Quadratmeter Fläche gestalten und die zur Befestigung benötigten Klebestreifen und -punkte sind ebenfalls in der Lieferung enthalten. Auch in puncto „Usability“ überzeugt das Osmo Produkt, denn die Paneele sind kinderleicht in Eigenregie anzubringen. Ob die gesamte Wand belegt wird oder optische Highlights gesetzt werden, bleibt dem Renovierer selbst überlassen. Die großen Kombinationsmöglichkeiten bieten in jedem Fall viel kreativen Spielraum. Also einfach die zu beklebende Fläche auswählen, mit der Wasserwaage eine gerade Linie markieren und zack, zack die Paneele ankleben – fertig ist das neue Wohngefühl! Übrigens: Mit den trendigen Holzelementen lassen sich auch Schranktüren aufpeppen und viele weitere Oberflächen modern gestalten.

Wandpaneele, Wandgestaltung, ZACK Paneele, Osmo
Einfach im Handling, groß in der Wirkung: Die ZACK Paneele von Osmo werden ganz einfach mittels Montagekleber und Klebestreifen an die Wand gebracht. (Foto: Osmo)
Mehr vom Hersteller