Logoclic
Laminatboden
Chic auf Schritt und Tritt
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Gussasphalt

Idealer Fußbodenaufbau für Fußbodenheizung

(epr) Unser Zuhause ist für uns Wohlfühlort Nummer eins. Darum hat das Wohnklima hier höchste Priorität. Ganz entscheidende Faktoren für unser Wohlbefinden sind dabei Luft- und Strahlungstemperatur sowie die Luftgeschwindigkeit. Um in diesen Bereichen Bestwerte zu erzielen, empfiehlt es sich, auf eine moderne Fußbodenheizung zu setzen. Nochmals maximiert wird der Wohnkomfort durch einen erstklassigen Fußbodenunterbau – idealerweise mit Gussasphaltestrich.

Wohngesunde Vorteile

Die Vorzüge von Strahlungsheizungen, wie sie Fußbodensysteme bieten, sind schon seit der Antike bekannt. Sie kommen dank optimaler Temperaturverteilung der „idealen Heizung“ am nächsten, wirken sich positiv auf die Gesundheit – gerade von Allergikern – sowie auf den Energieverbrauch aus und ermöglichen eine freie Raumgestaltung. Durch die Kombination dieses Heizsystems mit einem Gussasphaltheizestrich können zudem weitere positive Effekte erzielt werden. Der natürliche Baustoff Gussasphalt ist emissionsfrei und daher wohngesund. Da im Gussasphaltheizestrich die Heizungsrohre hohlraumfrei ummantelt sind, erfolgt eine verlustfreie Wärmeübertragung. Zudem profitiert man von seiner geringen Einbaudicke von gerade mal 40 bis 50 Millimetern sowie der minimalen thermischen Trägheit des Gussasphaltes, sodass die Heizwirkung innerhalb kürzester Zeit spürbar wird. Das spart Energie, ist umweltfreundlich, wirtschaftlich und einfach höchst angenehm.

Langfristig Energie sparen

Darüber hinaus benötigt der clevere Heizestrich nur eine geringe Vorlauftemperatur und ist somit ideal für die Verwendung mit erneuerbaren Energien geeignet. Zugegeben, die Materialkosten von Gussasphaltestrich sind höher als die von hydraulisch gebundenen Estrichen. Allerdings kann dies durch deutliche Zeit- und Leistungsvorteile ausgeglichen werden. Da Gussasphalt in heißem Zustand eingebaut wird, treibt er Feuchtigkeit aus Neubauten und verkürzt dadurch die Trocknungsphase. Bereits nach kürzester Zeit ist der Gussuntergrund wieder begehbar und nach zwei bis drei Stunden kann er mit jedem gewünschten Bodenbelag von Teppich bis Parkett belegt werden. Aber auch einfach nur geschliffen sind Gussasphaltestriche optisch ansprechend. Und angenehm zu begehen, denn sie bieten von sich aus eine hohe Trittschalldämmung – das freut die Nachbarn und die eigenen Gelenke.

bga, gussasphalt, Esszimmer
Immer warme Füße und garantiert bester Wohnkomfort. Die clevere Kombination von Gussasphaltestrich und Fußbodenheizung sorgt für höchstes Wohlgefühl in den eigenen vier Wänden. (Foto: epr/bga Beratungsstelle für Gussasphaltanwendung e.V.)
Mehr vom Hersteller