Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf_rechts_02.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zapf-Garagen-Welt
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Natürlicher Wohnkomfort

Holzböden vereinen Design, Langlebigkeit und Gemütlichkeit

Immer mehr Menschen legen Wert auf eine stilvolle Einrichtung, damit aus den eigenen vier Wänden eine echte Wohlfühloase wird. Ein Material, das nie aus der Mode kommt, ist Holz: Ob Fenster, Möbelstücke oder Accessoires - der natürliche Werkstoff ist vielseitig einsetzbar und erfreut sich seit Jahrhunderten großer Beliebtheit. Auch als Bodenbelag macht Holz eine gute Figur! Parkett, Holzdiele oder Laminat - Einrichtern bieten sich zahlreiche Möglichkeiten bei der Suche nach dem perfekten Untergrund. Derzeit liegt beispielsweise Eiche in verschiedenen Varianten im Trend, unter anderem als Langdiele. Doch auch der Vintage-Stil und die Altholz-Diele kommen häufig zum Einsatz. Für welchen Belag man sich auch entscheidet, ein individuelles Ergebnis ist sicher, denn: Jeder Boden ist ein echtes Unikat mit seiner ganz persönlichen Oberfläche. Ein weiterer Vorteil von Holz ist seine Wohngesundheit, denn das Naturprodukt wirkt sich positiv auf das Raumklima aus. Es nimmt Feuchtigkeit zunächst auf und gibt diese im Anschluss wieder ab - auf diese Weise wird das Klima reguliert und das Wohlbefinden der Bewohner spürbar gesteigert. Darüber hinaus ist der Werkstoff extrem robust: Bei entsprechender Pflege bleiben Holzdielen dauerhaft schön. Da sich ein Qualitätsboden jahrelang nutzen lässt, ist er zudem eine Investition in die Zukunft, da auf lange Sicht deutlich Kosten eingespart werden. Sollte doch einmal ein Kratzer entstehen, kann dieser mit einem speziellen Wachs ohne viel Aufwand repariert werden. Zu Renovierungszwecken eignen sich zudem Abschleifen und eine Behandlung mit Öl. Alle, die mit dem Gedanken spielen, sich einen Holzboden zuzulegen, können sich auf dem Verbraucherportal des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel e.V., www.holzvomfach.de, ausführlich informieren. Über die Online-Datenbank www.werliefertholz.de findet sich per Postleitzahlensuche schnell ein Fachhändler in der Nähe, der Interessierte bei der Auswahl des passenden Holzproduktes unterstützt. Denn: Jeder Raum bringt seine eigenen Anforderungen mit. Während im Schlafzimmer die Optik im Vordergrund steht, muss der Boden in Küche und Bad aufgrund der höheren Belastung besonders robust und widerstandsfähig sein, damit man lange Zeit Freude daran hat.
© epr / Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V.
Mehr vom Hersteller