Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zuverlässig in jedem Detail

Heizungspumpe setzt neuen Maßstab für die Zukunft

Für die meisten ist die Gebäudetechnik ein Buch mit sieben Siegeln - Hauptsache, die Heizung funktioniert, und es wird warm im Haus. Gerade weil sich die wenigsten Bewohner damit auskennen, was in ihrer Heizanlage steckt und wie diese überhaupt arbeitet, ist es wichtig, sich hier auf die richtige Technik verlassen zu können. Einen wichtigen Part übernimmt dabei die Heizungsumwälzpumpe. Sie sorgt für die Zirkulation des warmen Heizungswassers und ist damit für rund zehn Prozent der Stromkosten im Haushalt verantwortlich. Seit 65 Jahren entwickelt Grundfos Pumpen für Heizungsanlagen immer mit dem Ziel vor Augen, mit jeder neuen Entwicklung noch besser zu werden. Die neueste Generation der Heizungspumpe ALPHA2 des Unternehmens zeigt dies eindrücklich in punkto Intelligenz, Energieeffizienz und Leistung. Wenn am 1. Januar 2013 die neue EuP-Richtlinie (Energy-using Products) der EU in Kraft tritt, muss man sich mit der innovativen Pumpe keine Sorgen machen: Die ALPHA2 ist um 44 Prozent besser als der maximal zulässige Energie-Effizienz-Index (EEI) und ist damit für die Zukunft bestens gerüstet. Das Geheimnis für diese guten Werte liegt unter anderem in der bewährten AUTOADAPT-Funktion. Sie sorgt dafür, dass die Heizungspumpe automatisch die günstigste Einstellung findet und sich selbst justiert. So läuft sie jederzeit mit geringster Energieaufnahme und mit höchstem Komfort. Für den Besitzer bedeutet das: keine manuellen Einstellungen, kein unnötiger Energieverbrauch. Er profitiert von einer niedrigeren Stromrechnung und belastet die Umwelt mit weniger CO2. Auch hinsichtlich der Installation und der Bedienung setzt Grundfos neue Maßstäbe. Außerdem zeigt das integrierte Display auf Knopfdruck die aktuellen Betriebsdaten für Leistungsaufnahme oder Förderstrom an, was nicht nur den hydraulischen Abgleich, sondern auch die schnelle Diagnose von Störungen in der Anlage vereinfacht. Mehr unter www.grundfos.de