Contura
Contura
Für eine
behaglichere
Welt
Raum für höchste Behaglichkeit

Heizkamine bestechen mit großer Sichtscheibe und einem hohen Wirkungsgrad

Lieber einen klassischen offenen Kamin - oder doch eher eine zeitgemäße Heizstätte? Warum nicht beides! Ein Heizkamin erinnert optisch an den Archetyp häuslicher Feuerstätten, unterscheidet sich technisch jedoch stark von ihm. Im Inneren befindet sich ein hochmoderner Heizeinsatz, der für einen optimierten Abbrand und einen sehr hohen Wirkungsgrad sorgt. Vor allem aber punktet der Heizkamin durch eine große Sichtscheibe, die einerseits einen ungetrübten Blick auf das Feuer ermöglicht, andererseits die effektive und wirtschaftliche Verbrennung des Brennmaterials gewährleistet, ohne dass man die rußigen Nachteile eines offenen Kamins in Kauf nehmen müsste. Ihr Flammenspiel verzaubert, ihre effiziente Feuertechnik überzeugt durch eine hohe Heizleistung, ihr ausdrucksstarkes Design ist eine Klasse für sich: Die Heizkamine Contura i31 und i41 des gleichnamigen schwedischen Herstellers schaffen Raum für höchste Behaglichkeit. Ihre großzügige Verglasung gewährt freie Sicht auf das Feuer und erinnert damit an einen offenen Kamin. Das Clean Burning-System hält das Brennraumglas stets rußfrei, damit nichts den schönen Blick auf Feuer und Flamme trübt. Dank eines ergonomischen Handgriffs lässt sich der Feuerraum besonders leicht öffnen und schließen. Die Umrahmung ist in walnussfarbigem Sandstein, schlichtem, grauem Speckstein oder in weißem, formgegossenem Stein erhältlich. Daneben begeistern die schwedischen Schmuckstücke mit einem stimmungsvollen Licht, einer angenehmen, gesunden Wärme und einer Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten: Außer den drei Verkleidungen für den Ofenkörper stehen zwei verschiedene Einsatzformate - der Contura i31 mit gerader Tür und der i41 mit L-förmiger Tür - sowie zusätzliche Elemente wie beispielsweise eine Bank mit Holzaufbewahrung zur Auswahl. Für eine extra lange Wärmespeicherung kann der Einsatz mit einem 200-Kilo-Speichermagazin aufgerüstet werden. Zudem sind die Heizkamine raumluftunabhängig geprüft und dürfen somit auch in Niedrigenergie- und Passivhäusern mit kontrollierter Lüftungsanlage verwendet werden. Mehr unter www.contura.eu.