Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf_rechts_02.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Grün in den eigenen vier Wänden

Haptisch, optisch und raumklimatisch eine Bereicherung

Verstädterung ist ein Trend, welcher beschreibt, dass immer mehr Menschen in Städten wohnen. Hierbei kommt es zu ganzen Sogeffekten, die die Menschen beispielsweise aus Berufsgründen von den Dörfern in die Stadt ziehen.

Wer im Kern einer Stadt wohnt, kann dann lange nach echter Natur suchen und hat oft in der Umgebung nur Parks. Wenig verwunderlich sind Pflanzen in den eigenen vier Wänden beliebt. Pflanzen können hierbei vielfältig bereichern:

  • Pflanzen können sich auf der Oberfläche gut anfühlen oder angenehm kitzeln und sind somit eine haptische Bereicherung.
  • Optisch lockern die Pflanzen auf, bringen Natur und machen glücklich.
  • Auch für das Raumklima können einige Pflanzen ausgesprochen hilfreich sein.

Von der einzelnen Pflanze bis zu ganzen Räumen gibt es viele Optionen

Manchmal kann bereits ein kleiner Kaktus große Unterschiede im Raum machen und eine ganz neue Ebene an Einrichtung bieten. Oft ist diese kleine Herausforderung des Pflanzenhaltens der Grundstein für mehr. Andere Menschen hegen hierbei ganz andere Ansätze und stellen ganze Räume mit dutzenden Arten an Pflanzen voll, was sich ebenfalls lohnen kann und schnell den neuen Lieblingsplatz auf einem gemütlichen Sessel zwischen diesen Pflanzen erschafft. Auch Konzepte wie der Wintergarten oder sogar der Sommergarten harmonieren hervorragend mit Pflanzen aller Art.

Standort, Bewässerung und Komposition: Es gilt auf vieles zu achten

Wie bei Pflanzen im Garten auch, gilt es auch bei den Indoorgärten darauf zu achten, dass die Rahmenbedingungen für diese stimmen. Der Standort ist eine Wissenschaft für sich. So geht es um Sonne, Zugluft, Temperatur und vieles mehr, um der Pflanze das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Auch das Bewässern und andere Pflegemaßnahmen wie Rückschnitte oder Düngung sind wichtig für Pflanzen im Innenraum. Und auch wie die Pflanzen nebeneinander stehen ist mindestens aus optischen Gründen von Bedeutung. Anders gesagt gilt es auf vieles zu achten.

Mit ein paar Tipps und der richtigen Ausstattung darüber hinaus, lässt sich einiges umsetzen

Auf einiges muss rund um Pflanzen geachtet werden, dann gelingen diese aber auch im Innenraum. Doch auch baulich und in Sachen Möbelausstattung gibt es Optimierungen. Neben großen Fenstern sind auch Fensterbänke ein gutes Beispiel hierfür.