Logoclic
Laminatboden
Chic auf Schritt und Tritt
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Jungbrunnen für die Beziehung

Gemeinsames Saunabad sorgt für zweiten Frühling

„Für mich soll es rote Rosen regnen” sang Ende der 60er schon Hildegard Knef. Eine „dufte” Idee, finden Männer wie Frauen seither gleichermaßen. Den Partner verwöhnen, gemeinsam entspannen und abschalten vom Alltag – all das wirkt wie ein Jungbrunnen für die Beziehung. Immer mehr Paare nutzen ihre oft knapp bemessene Zeit für kleine Wellness-Auszeiten in den eigenen vier Wänden. Durch die eigene Sauna werden Bad oder Kellerraum zur Wohlfühl-Insel; die Sauna im Garten verspricht sogar ganz naturnah Urlaub vom Alltag.
 
Ein Rückzugsort vom Stress des Alltags und dabei eine Oase für die Beziehung kann eine Sauna aus finnischem Blockbohlenholz sein: „In der Wärme entspannt der Körper und der Stoffwechsel läuft auf Hochtouren, während Geist und Seele zur Ruhe kommen. Das tut beiden gut”, weiß Anke Roggenkamp vom Saunahersteller B+S Finnland Sauna. Eine Sauna mit holzbefeuertem Ofen bringt durch das Knistern des Feuers eine besondere Gemütlichkeit. Und neues Knistern in die Beziehung.
 
Ohne viele Worte erleben die Paare miteinander die Zeit in der Sauna als wohltuend und intensiv. Blüten aus dem eigenen Garten und wohltuende Düfte lassen sich gerade jetzt im Sommer einfach ins Saunabad integrieren und streicheln ganz natürlich die Seele. Aber wie geht das? Anke Roggenkamp von B+S Finnland Sauna verrät: „Durch Edelstahlschalen oder eine Kräuterpyramide lassen sich Öle rückstandslos verdampfen und Kräuter vom Wochenmarkt oder aus dem Garten einsetzen. Das tut gut und macht der Sauna überhaupt nichts.”
 
Nach dem Schwitzbad gibt es eine erfrischende und spaßige Abkühlung: beim Sprung ins Tauchbecken, bei einer Dusche im Bad oder der Abkühlung aus dem Gartenschlauch. Wer es mag, schüttet dem Liebsten mit Schwung das Wasser aus einem Eimer über den Kopf. „Eine solche Abkühlung bringt Freude und stärkt dabei gleichzeitig den Körper”, erklärt die Sauna-Expertin. Kalte Dusche für die Beziehung? Im Gegenteil. Gemeinsames Lachen macht glücklich und gibt neue Energie. Apropos Energie: Nicht nur für die Liebe, sondern auch fürs Wohlbefinden und die Gesundheit spendet die Blockbohlensauna Energie, sodass Körper und Geist in Schwung bleiben. Weitere Informationen unter www.welt-der-sauna.de.