Logoclic
Logoclic
Chic auf Schritt und Tritt
Mellerud
Mellerud
Zuhause leben
und
wohlfühlen
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Heizungsmodernisierung

Geld sparen durch Austausch alter Heizungen

(epr) Der Klimaschutz ist eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit – soll er gelingen, ist nicht nur jeder Einzelne zum Umdenken aufgerufen. Auch Regierungen sind in der Pflicht, wirksame gesetzliche Maßnahmen zu verabschieden, etwa zur Reduzierung von CO2-Emissionen.

Klimapakt: Maßnahmen für den Heizungsmarkt

Die Bundesregierung hat mit dem Klimapaket einen Schritt hin zum gesetzlich verankerten Klimaschutz gemacht. Die darin enthaltenen Maßnahmen zielen unter anderem auf den Wärmemarkt, denn mit höheren Förderungen soll der Austausch beziehungsweise die Modernisierung veralteter Heizungsanlagen vorangetrieben werden. So weit, so gut – doch wann das Maßnahmenpaket gesetzlich in Kraft tritt und welche Bedingungen für den Höchstfördersatz von bis zu 40 Prozent erfüllt sein müssen, ist bisher noch nicht abzusehen. Bis die neuen Förderrichtlinien greifen, können noch mehrere Monate vergehen. Für Sanierungswillige gibt es daher zwei Optionen: Entweder warten, bis die Gesetzesentwürfe verabschiedet sind und bis dahin weiter kräftig für die alte Heizung zahlen. Oder die bereits jetzt möglichen Förderungen nutzen und direkt in eine effiziente Wärmanlage investieren. Das macht sich unmittelbar nach dem Einbau positiv im Portemonnaie bemerkbar und schont sofort die Umwelt.

Früher Heizungsautausch lohnt sich auch finanziell

Es gibt noch weitere Punkte, die für eine zeitnahe Modernisierung sprechen: Voraussichtlich werden die Preise der Heizungshersteller für neue Anlagen jährlich um bis zu fünf Prozent steigen und auch die Öltankentsorgung wird mit Hinblick auf die steigende Nachfrage immer teurer werden. Zudem wird die Anfrage bei Heizungsinstallateuren in Deutschland schlagartig steigen, wenn die neue Förderung erst einmal greift. Da wird es entsprechend schwierig, einen passenden Termin für den eigenen Heizungswechsel zu bekommen. Mit Thermondo, Deutschlands größtem Heizungsinstallateur, profitieren Verbraucher schon jetzt von zahlreichen staatlichen Förderungen plus dem 500 Euro Thermondo-Rabatt für den Wechsel der alten Öl- oder Gasanlage bei einem Installationsdatum im ersten Quartal 2020. So lassen sich die Energiekosten bereits jetzt um bis zu 56 Prozent senken – worauf also warten?

Heinzungsinstallateur, Handwerker, Heizung, Thermondo
Wohlig warm in der kalten Jahreszeit, ohne Sorgen wegen der Heizkostenabrechnung? Kein Problem mit einer modernen Wärmeanlage – diese verbraucht wenig Energie, das spart Kosten und reduziert den CO2-Ausstoß. (Foto: epr/Thermondo)
Mehr vom Hersteller