Joco
Perfekte Lösungen für
Energie-
effiziente
Beheizung
moderner Wohnobjekte
Wandheizung

Flächenheizsysteme sorgen für Wohlfühltemperatur

(js) Bei den zahlreichen Möglichkeiten, das Zuhause zu erwärmen, stellt sich die Frage nach Heizsystemen, die sowohl der Effizienz als auch der Optik sowie dem Umweltschutz gerecht werden. Auch bei Temperaturumschwüngen, wie sie der Frühling mitbringt, ist eine schnelle Reaktionszeit von Vorteil.

Flächenheizsysteme für Boden, Wand und Decke

Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizkörpern sind Flächenheizsysteme für Boden, Wand und Decke nicht zu sehen, es wird kein Raum verschenkt und die Wohnfläche kann optimal genutzt werden. Dabei bringen Decken- sowie Wandheizungen einen entscheidenden Vorteil mit: Bei einer Heizungssanierung wird der bestehende Bodenbelag bei der Montage nicht angetastet. JOCO hat das Potenzial längst erkannt und mit der KlimaWand ein Produkt entwickelt, das den anderen Flächenheizungen in nichts nachsteht. So arbeitet auch die Wandlösung sehr kostensparend, da das erzeugte Raumklima bereits bei niedrigeren Temperaturen als angenehm empfunden wird. Das ist unter anderem auch der großflächigen und gleichmäßigen Wärmeabgabe geschuldet. Da die KlimaWand zudem eine geringe Luftzirkulation aufweist, wird deutlich weniger Staub aufgewirbelt – eine Wohltat, nicht nur für jeden Allergiker!

Gesundes Klima im ganzen Jahr dank Flächenheizsystem

Ob beim Neubau oder bei der Renovierung, ob für die private oder die gewerbliche Nutzung, die Wandheizung von JOCO ist immer eine gute Wahl. Damit sie zu den unterschiedlichen Baugegebenheiten passt, ist sie in drei Varianten erhältlich. Als Klimawand KW-8n zeigt sie sich als klassisches Unterputzsystem kompatibel mit Gips, Lehm, Zement oder Kalk. In der Ausführung KW-8ti kommt sie in Form von fertig verrohrten Systemplatten als Trockenbaulösung zum Einsatz und sorgt für einen raschen Baufortschritt. Die Variante KW-8 ÖKOpor wiederum bringt neben ihrem Heiz- und Kühlvermögen einen weiteren Zusatznutzen mit sich, denn die Trockenbauplatten aus ökologischer Holzfaser, in denen die Heizrohre liegen, arbeiten zusätzlich als Innendämmung und unterstützen so die Feuchtigkeitsregulierung im Raum.