Logoclic
Laminatboden
Chic auf Schritt und Tritt
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Wohnraumtüren

Flächenbündige Innentüren bestechen durch eine äußerst filigrane Zarge

(epr) Weniger ist mehr – was zuweilen abgedroschen klingt, bringt in manchen Bereichen erst das Besondere hervor. So repräsentiert dieser Spruch hinsichtlich der Ausstattung des Zuhauses beispielsweise eine elegante Zurückhaltung: Purismus herrscht vor in der modernen Einrichtung. Dazu gehören eine klare Formensprache und Linienführung. Und so setzen einzelne Elemente für sich oder in Kombination stilsichere Akzente. Wer sich etwa für neuartige wand- oder flächenbündige Innentüren entscheidet, der profitiert von edlen Hinguckern, die sich filigran in den Wohnraum integrieren und dennoch eine gewisse Stärke ausstrahlen.

Inspiriert durch aktuelle Designtrends entwickelte modulWERK by vitaDOOR nun ein wahrlich ausgezeichnetes Türenmodell: Die modulWERK 1.0 Serie besticht durch ihre minimalistische Zarge, was ihr sowohl den German Design Award als auch den Red Dot Design Award eingebracht hat. Ihr Rahmen aus Aluminium besitzt eine Ansichtsbreite von nur fünf Millimetern – gemeinsam mit den verdeckt liegenden Bändern erscheinen sie dadurch sehr dezent. Das Türblatt dagegen kommt extrastark daher: 60 Millimeter schaffen hier einen wertigen und stabilen Auftritt. Die Furniere sind dabei in unterschiedlichen Farben und Materialien erhältlich, wodurch sich individuelle Gestaltungswünsche der Bewohner realisieren lassen. So wählen diese aus geplanktem Echtholzfurnier, mehrfarbigen Massivfurnieren oder Lack. Stehen Türblatt, Zarge und Wand in einem visuellen Kontrast, schaffen sie markante Akzente im Wohnraum. Ton-in-Ton entsteht dagegen eine einheitliche Ebene, wodurch der Raum größer dimensioniert wirkt. Neben der äußeren Erscheinung bestechen die Innentüren der modulWERK 1.0 Serie durch ihre technischen Eigenschaften. Für eine hohe Standfestigkeit sorgen etwa Deck- und Unterzarge aus robustem Aluminium. Dank des zweiteiligen Zargensystems ist ein rissfreier Wandanschluss möglich. Zudem entfällt beim Einbau sowohl im Neubau als auch bei einer Renovierung die Vergrößerung der Wandöffnung, wodurch aufwendige Stemmarbeiten ausbleiben. Eine große Besonderheit der technisch ausgereiften Innentüren besteht nicht zuletzt darin, dass sie je nach Einbausituation beidseitig geöffnet werden können. Übrigens: Für individuellere Geschmäcker gibt es bei modulWERK auch Modelle mit betonteren, flächenbündigen Rahmen.

Flur, vitaDOOR
Mit den wand- und flächenbündigen Innentüren aus der modulWERK Serie 1.0 by vitaDOOR, die eine minimalistische Zarge besitzen, schaffen die Bewohner einen äußerst stilvollen Übergang von Raum zu Raum. (Foto: epr/vitaDOOR)
Mehr vom Hersteller