Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Alpina
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Tile of spain
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf haus
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zapf-Garagen-Welt
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Badmöbel aus Holz

Einrichtung und Pflege

Viele Menschen sind noch immer der Ansicht, dass Holz keinesfalls ins Badezimmer gehört – schließlich stehen in diesem Raum Spritzwasser und eine hohe Luftfeuchtigkeit an der Tagesordnung. Allerdings sind diese Sorgen absolut unbegründet.

Es werden heutzutage nämlich zahlreiche Holzmöbel für das Badezimmer angeboten, die über spezielle Oberflächen verfügen, die ideal auf die Anforderungen von Feuchtbereichen wie dem Badezimmer ausgelegt sind. Im Badezimmer stellt das tolle, natürliche Material so keinerlei Probleme dar – die richtige Pflege vorausgesetzt.

Badezimmer mit Holzmöbeln einrichten

Von natürlichem Holz geht immer eine ganz besondere Wirkung aus, die das Ambiente eines Raumes in hohem Maße positiv beeinflusst. So spendet Holz auch im Badezimmer eine faszinierende Wärme und Behaglichkeit. Daneben wirkt Holz jedoch auch vitalisierend und erfrischend – genau das Richtige also, um im Badezimmer in einen neuen Tag zu starten. Holzmöbel stellen für das Badezimmer daher einen absoluten Gewinn dar und verwandeln den Raum ohne großen Aufwand in eine ganz persönliche Wellness-Oase.

Im Gegensatz zu Fliesen ist Holz außerdem in der Lage, Feuchtigkeit zu absorbieren und wieder an die Umgebung abzugeben. Dadurch wird ein gesundes Raumklima in hohem Maße gefördert, was besonders im Badezimmer eine essentielle Rolle spielt.

Holzmöbel im Bad – Das ist zu beachten

Bei Holz handelt es sich um ein Naturprodukt. Daher ist im Zuge der Reinigung stets vorsichtig vorzugehen. Außerdem sollten die Pflegehinweise für das jeweilige Holz immer beachtet werden.

Werden Oberflächen aus Holz für längere Zeit mit anhaltender Nässe oder stehendem Wasser konfrontiert, nimmt das Material dadurch großen Schaden. Daher besteht eine Grundregel für die Badezimmermöbel aus Holz darin, Wasser stets umgehend mithilfe eines trockenen Tuchs zu entfernen. Darüber hinaus ist auf ein regelmäßiges Lüften des Badezimmers nicht zu verzichten, damit sich nicht zu viel Feuchtigkeit im Raum ansammelt.

Holz kann daneben auch durch aggressive Chemikalien stark beschädigt werden. Tabu sind somit starke Reinigungsmittel oder Produkte wie Nagellackentferner. Kommen diese mit dem Holz in Kontakt, sind diese schnellstmöglich zu entfernen.

Hilfreiche Reinigungs- und Pflegetipps für Holzmöbel

Die Reinigung von Holz gestaltet sich überaus einfach und unkompliziert: Ein regelmäßiges nebelfeuchtes Wischen der Oberfläche ist absolut ausreichend. Bei Verschmutzungen können auch milder Flüssigreiniger oder milde Seife verwendet werden. Von anderweitigen Reinigungsmitteln ist lieber abzusehen, es sei denn, es ist sicher, dass diese auch explizit für Oberflächen aus Holz geeignet sind. Schleifmittel sollten die Reinigungsprodukte niemals enthalten, da diese auf Dauer Abnutzungen des Holzes verursachen.

Damit die Oberfläche der Holzmöbel auch nach vielen Jahren noch in einem frischen Glanz erstrahlt, ist es empfehlenswert, das Holz ein- bis zweimal pro Jahr mit speziellem Pflegeöl zu behandeln. Um das Öl aufzubringen, ist ein Tuch aus Baumwolle zu verwenden. Möbel, die besonders stark beansprucht werden, können auch häufiger mit dem Öl gepflegt werden.