Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Betonkeller

Ein Keller aus Beton hält viele Nutzungsmöglichkeiten bereit

(epr) Eine dunkle Treppe, die ins Nichts zu führen scheint, dramatische Musik und die leise Ahnung, dass dort unten nichts Gutes lauert – der Keller ist ein äußerst beliebtes, immer wiederkehrendes Motiv in Grusel- und Horrorfilmen. Im Reich der Fiktion ist das dämmrige, muffige Untergeschoss bestens aufgehoben. Denn tatsächlich gleichen moderne Keller eher Wellnessoasen, Fitnessstudios oder Künstlerateliers.

Allroundtalent Betonkeller

Ein Keller bietet verschiedenste Möglichkeiten zur persönlichen Entfaltung – gerade, wenn er aus Beton besteht. Denn der natürliche Werkstoff – eine Mischung aus Zement, Sand, Kies und Wasser – verfügt über exzellente Materialeigenschaften. So sind Betonkeller trocken, angenehm klimatisiert, gut isoliert und absolut dicht gegen drückendes Grundwasser. Sie eignen sich also nicht nur ideal als Stau-, Abstell- oder Lagerfläche, sondern können auch als Fahrradgarage, Dunkelkammer, Sauna oder geschützter Ort für die Haustechnik genutzt werden.

Der robuste Baustoff überzeugt 

Das Beste: Beton weist eine hohe Tragfähigkeit auf; selbst schlanke Wände halten jeder Belastung stand. Das erlaubt individuellste Raumaufteilungen und Grundrisse, ganz nach den persönlichen Wünschen und Bedürfnissen. Optimal sind auch die Schalldämmwerte des massiven und überaus robusten Baustoffs: Tobt sich der Nachwuchs im zum Proberaum umfunktionierten Betonkeller nach Herzenslust an Schlagzeug & Co. aus, fühlt sich niemand gestört. Unterkellerte Gebäude sind darüber hinaus hervorragend gegen Feuchte und Frost geschützt und lassen sich leichter verkaufen als Häuser, die „unten ohne“ dastehen. Somit zahlt sich die anfängliche Investition in einen Keller aus Beton im Laufe der Jahre also gleich mehrfach aus. Sogar der Ausbau zur Einliegerwohnung ist möglich und trägt zu einer langfristigen Wertsteigerung der eigenen Immobilie bei.

Betonkeller, Keller, Sauna, Informationszentrum Beton
Ein moderner Betonkeller ist trocken, angenehm klimatisiert, gut isoliert und optimal dicht gegen drückendes Grundwasser. (Foto: epr/BetonBild)
Mehr vom Hersteller