prefa_links.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Parkett, Laminat oder Fliesen?

Der Weg zum neuen Boden

Viele Menschen schenken der Zimmerdecke und den Wänden die meiste Beachtung, wenn es um die optische Gestaltung von Haus oder Wohnung geht. Dabei sollten auch die Fußböden nicht vernachlässigt werden. Es gibt inzwischen eine Vielzahl an unterschiedlichen Fußbodenbelägen, die sich perfekt an die Wünsche und Vorgaben von Bauherren und Mietern anpassen lassen und in Sachen Optik keine Fragen offen lassen. Wir geben Ihnen einen kleinen Überblick.

Fliesen - Klassiker im neuen Gewand

Fliesen sind schon seit vielen Jahrhunderten ein beliebter Bodenbelag. Neben der Robustheit spielen natürlich auch Optik und Reinigung eine Rolle bei der Auswahl der gewünschten Variante. Gerade bei hochwertigen Bodenfliesen steht Ihnen aktuell eine sehr große Auswahl zur Verfügung. Von Oberflächen in Natursteinoptik, über Granit und Sandfarben, bis hin zur Holzoptik ist nahezu alles möglich, was Ihre Fantasie zulässt. Neben optischen Aspekten bieten Fliesen aber noch weitere Vorteile. In Kombination mit einer Fußbodenheizung speichern Fliesen die Wärme sehr gut und geben diese dann auch bei ausgeschalteter Heizung noch viele Stunden lang ab.

Parkett - Echtholz mit dem gewissen Charme

Echtholzparkett bietet bei guter Pflege einen natürlichen Look. Gleichzeitig erhöht sich die Wertigkeit eines Fußbodens deutlich. Parkett gibt bis zu einem gewissen Grad nach und bietet Ihnen somit ein angenehmes Laufgefühl, ob Barfuß oder mit Schuhen. Leider ist Echtholz auch entsprechend empfindlich gegenüber physikalischen Einflüssen. Fällt ein schwerer Gegenstand nach unten, kann es leicht zu Macken kommen. Parkett lässt sich in diesem Fall abschleifen, um dem Boden wieder zu neuem Aussehen, und nach einer Versiegelung, zu neuem Glanz zu verhelfen.

Laminat und Vinyl - Preisgünstig und Robust

Laminat gehört zu den beliebtesten Bodenbelägen überhaupt. Es ist robust, in nahezu jeder optischen Variante verfügbar und lässt sich leicht verlegen. Das Gefühl beim Begehen ist ähnlich wie bei Parkett, wobei der Kenner natürlich den Unterschied bemerkt. Laminat wird oftmals auf einer schalldämmenden Folie verlegt. Neuerdings greifen immer mehr Kunden zu Vinylböden. Sie bieten eine ähnliche Haptik wie Laminatböden, können ebenfalls in nahezu jeder Optik verlegt werden und sind im Gegensatz zu Parkett und Laminat absolut widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit. Da es sich bei Vinyl um einen Kunststoff handelt, kann dieser sich nicht mit Wasser vollsaugen und gegebenenfalls aufquellen. Vinyl kann schwimmend verlegt, aber auch geklebt werden.

PVC Boden selbst verlegen

Eine Alternative zu allen genannten Böden ist der sogenannte PVC Boden. Meist als Rollenware im Angebot können Sie als Kunde sich quasi die Maße Ihres Raumes zurechtschneiden lassen. Kleinere Überstände werden beim Verlegen mit dem Teppichmesser korrigiert. Auch PVC ist inzwischen nicht mehr nur in dem aus Omas Wohnung bekannten Naturstein- bzw. Marmorlook erhältlich, sondern auch in Fliesenoptik inklusive Fugen, Holzoptik oder vielen weiteren Farben und Designs. Da er sehr dünn ist, bietet er natürlich kaum Wärmedämmung und hat auch kaum federnde Wirkung für die Füße.