prefa_links.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
WPC Terrassendielen

Das Erfolgsprodukt für den heimischen Terrassenbelag!

Für viele Menschen ist die Terrasse der schönste Ort der heimischen Grünfläche. Dabei soll die Terrasse vor allem eins sein: gemütlich, praktisch und optisch ansprechend. Hier entscheiden sich die meisten Garten- und Hausbesitzer für eine Terrasse mit WPC Dielenoberfläche.

Die Nachfrage für WPC Terrassendielen ist weiterhin ungebrochen, so dass immer mehr Hausbesitzer auf das Erfolgsprodukt WPC setzen. Doch worum handelt es sich eigentlich bei WPC Terrassendielen? Der thermoplastisch verarbeitbare Verbundwerkstoff besteht in der Regel aus 60 Prozent Holzfasern und 40 Prozent Polyethylen. Die Abkürzung 'WPC' bedeutet dabei nichts anderes als 'Wood-Plastic-Composite'. Der Markt für WPC Terrassendiele hält dabei heutzutage ein großes Portfolio an unterschiedlichen Modellen, Farben und Designs bereit, so dass Hausbesitzer oftmals die Qual der Wahl haben. Dabei gibt es je nach Hersteller große Unterschiede bei der Qualität und Verarbeitung, so dass die Wahl des richtigen WPC Terrassenbelags gar nicht so einfach ist. Wer beim Kauf nicht auf einige wichtige Faktoren achtet, könnte später eine böse Überraschung erleben. Demnach gilt es der Auswahl eines geeigneten Terrassenbelags keinesfalls dem Zufall zu überlassen.

Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber zusammengestellt, der Sie mit einer Reihe von praktischen Tipps und Tricks bei der Auswahl eines geeigneten WPC Terrassenbelags unterstützt.

Die geeigneten WPC Terrassendielen finden

Die Auswahl aus dem Segment Terrasse WPC hält für Garten- und Hausbesitzer einige Möglichkeiten bereit. Die Kosten für einen Terrassenbelag aus WPC mit der entsprechenden Konstruktion kann dabei schnell das Budget für den neuen Terrassenboden sprengen. Doch lassen sich WPC Terrassendielen günstig im Internet finden. Der Online Markt auf Plattformen wie wpc-24.de bietet Hausbesitzer auch ein WPC Terrassendielen Set günstig an, so dass man sich bei der Unterkonstruktion nur wenig Gedanken machen muss. Dabei lassen sich im World Wide Web oftmals günstige Terrassendielen finden, die mit einer hohen Verarbeitungsqualität überzeugen können. Dabei eignen sich vor allem Massivdielen aus WPC, die sehr formstabil und über eine hohe Belastbarkeit verfügen. Darüber hinaus sollte man der Wahl des geeigneten Terrassenbelags unbedingt auf witterungsbeständiges Material setzen. Dies ist oftmals direkt auf den WPC Dielen gekennzeichnet. Minderwertige Produkte halten der Witterung selten stand, so dass wegen des höheren Kunststoffanteils Farben schnell verblassen und der Terrassenboden unschön wirkt. Das perfekte Verhältnis bei WPC Terrassenbelägen beträgt 60 Prozent Holzfasern und 40 Prozent Kunststoff. Ein hochwertiger Terrassenbelag aus WPC hält mindestens 20 bis 30 Jahre allen Witterungen und Belastungen stand, so dass man bei der Auswahl des richtigen Terrassenbodens unbedingt auf die richtigen Schnäppchenangebote setzen sollte. Hierfür stehen spezialisierte Händler bereit, die neben hochwertigen Materialien auch eine fachmännische Beratung anbieten.

WPC Terrassenbelag für eine gemütliche und behagliche Atmosphäre

Terrassendielen aus WPC sorgen für eine gemütliche Atmosphäre, die das Gesamtbild einer jeden Terrasse maßgeblich verschönert. Denn ein Terrassenbelag aus WPC überzeugt mit einer Holzoptik und fügt sich nahtlos in die Natur des heimischen Gartens ein. So entscheiden sich immer mehr Gartenbesitzer gegen klassische Holzdielen und wählen die robustere und witterungsbeständigere Variante in Form von WPC Terrassendielen. Dabei ist WPC für den Außenbereich aufgrund seiner Zusammensetzung nur zu empfehlen. Denn einerseits sind WPC Terrassenbeläge aufgrund der Oberflächenstruktur sehr rutschfest und zudem sehr unempfindlich gegen verschiedene Wettereinflüsse. Auch die Langlebigkeit spielt Gartenbesitzer in die Karten, so dass sich die Investition in hochwertige Terrassendielen in jedem Fall lohnt. Die Bodenpflege bei klassischen Holzdielen ist weitaus höher als bei einem WPC Terrassenbelag, da der Verbundwerkstoff schmutzabweisend ist und keinen großen Aufwand bei der Instandhaltung erfordert.