Albrecht Jung
Albrecht Jung
Fortschritt
als
Tradition
Schnell und einfach zum Smart Home

Cleverer Online-Konfigurator erleichtert Planung und Umsetzung

Das Smart Home, also das "intelligente Zuhause", ist längst in aller Munde - und für immer mehr Bauherren soll es möglichst rasch Realität werden. Was aber gilt es zu beachten? Wer hilft bei der Planung? Und wie erreiche ich möglichst rasch mein Ziel: das eigene Zuhause zum Smart Home zu machen? Wie einfach und schnell die Planung des eigenen Smart Homes sein kann, das beweist das Unternehmen Jung mit seinem Online-Konfigurator auf Basis von Feelsmart. Ähnlich wie bei den bekannten Neuwagen-Konfiguratoren vieler Automobilhersteller braucht der Bauherr hier kein umfassendes Wissen über die komplexen elektronischen Zusammenhänge, um ans Ziel zu kommen. Es genügen wenige Angaben und die Auswahl des Designs. Der Grundriss von Haus oder Wohnung reicht als Basis aus - und schon ermittelt der "Jung by Feelsmart"-Konfigurator anhand der Anzahl von Räumen, Fenstern und Türen den individuellen Bedarf an Bedienelementen sowie den zugehörigen technischen Komponenten zur Vernetzung. Danach werden entsprechend vier Ausstattungsvarianten vorgeschlagen, von "Basis" bis "Premium". Daran anschließend kann der Bauherr aus über 25 Zusatzoptionen wählen, um die er sein Smart Home ergänzen möchte. Hierzu zählen zum Beispiel Multiroom-Steuerung, Gartenbewässerung, Energieverbrauchsmessung oder Anbindung an die Türsprechanlage. Er sieht während der Auswahl jederzeit den Hersteller-Listenpreis und hat die anfallenden Kosten so stets im Blick. Nach Abschluss seiner Konfiguration erhält der Bauherr eine Datei mit einem eindeutigen Code. Damit geht er zu dem Elektrofachbetrieb seines Vertrauens. Dieser berät ihn abschließend, stimmt letzte Feinheiten und Optionen ab und kümmert sich um die Umsetzung der Planung - und schon ist das eigene Smart Home zum Greifen nahe. Mehr Informationen und natürlich den "Jung by Feelsmart"-Konfigurator finden interessierte Bauherren unter www.jung.de.