Innenwanddämmung mit System

Clevere Platten sind hoch energieeffizient

Die Dämmeigenschaften von Alt- und Bestandsbauten sind meist mangelhaft. Im Inneren der in die Tage gekommenen Häuser ist es ungemütlich und kalt, sodass die Heizungen unaufhörlich arbeiten und den Energieverbrauch in die Höhe treiben. Die Variante der Außendämmung kommt aber nicht infrage – denn die prächtigen Fassaden sollen auf jeden Fall erhalten bleiben. So bietet sich die Dämmung der Innenwände an. Sie stellt sicher, dass altehrwürdige Gebäude den energetischen Standard, den die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009 nicht nur bei Neubauten einfordert, erfüllen und dass auch in alten Häusern ein angenehmes Klima herrscht.
 
Die intelligente Innenwanddämmung iQ-Therm von Remmers ist eine effektive und wohngesunde Alternative für Häuser, die von außen nicht gedämmt werden können. Ob Bauten mit Gründerzeitfassaden, denkmalgeschützte Gebäude oder Klinkerbauten: Die Dämmplatten helfen dabei, den verschärften Anforderungen der EnEV 2009 gerecht zu werden, ohne die Außenwände zu verändern. Bei iQ-Therm handelt es sich um hoch wärmedämmende Hartschaumplatten mit mineralischer, kapillarleitender Füllung. Etwa acht Zentimeter dick, erfüllen die Platten für die Innenwand alle gesetzlichen Anforderungen und sind sogar förderfähig.
 
Das System von Remmers braucht keine Dampfsperre, da es kapillar aktiv ist. Feuchtigkeit, die dennoch anfällt – sei es durch Schlagregen von außen oder durch Dampfdiffusion von innen – wird rückstandslos zurück an die Raumoberfläche transportiert. Dort verdunstet sie bei normaler Belüftung.
 
iQ-Therm überzeugt als Alternative zur Außendämmung auch durch seine äußerst schlanke Konstruktion. Der wertvolle Wohnraum bleibt erhalten, da keinerlei Einbußen in der Größe entstehen. Neben seinem Beitrag zur Senkung der Energiekosten, trägt das innovative Innenwanddämmsystem von Remmers zudem zu einer gesunden Wohnweise bei, denn es gewährleistet einen sicheren Schutz vor Schimmelbildung: Seine feuchtepuffernde Putzschicht reguliert die Luftfeuchtigkeit. Weitere Informationen gibt es unter www.remmers.de.
© epr / Remmers Bausstofftechnik GmbH
Weitere Beiträge des Herstellers
Weitere Beiträge zum Thema