Lebe deinen Traum!

Beim Hausbau auf Beton setzen und etwas von bleibendem Wert schaffen

Von den eigenen vier Wänden träumen viele, doch längst nicht jeder macht sich auch daran, diesen Traum in die Realität umzusetzen. Reicht das Geld? Wird es zu Verzögerungen kommen? Was ist mit Baumängeln? Fragen wie diese sollten in Zeiten niedriger Zinsen kein Hinderungsgrund sein, das Abenteuer Hausbau tatsächlich in Angriff zu nehmen. Schließlich entsteht etwas von bleibendem Wert - nicht nur für den Bauherrn, sondern auch für dessen Kinder und Kindeskinder. Eine vorausschauende Planung ist für Häuslebauer das A und O. Dazu gehört auch die Wahl des Baumaterials. Wer sich von Anfang an für Beton entscheidet, ist auf der sicheren Seite. Denn die Mischung aus Sand, Wasser, Kies und Zement bietet gleich mehrere Vorteile: Sie schrumpft und rostet nicht, hält Chemikalien und Schimmelpilzen stand, trotzt Wind und Wetter und zeichnet sich durch einen natürlichen Schall-, Brand- und Feuchteschutz aus. Damit nicht genug, gleicht die hohe Wärmespeicherkraft Temperaturspitzen aus, sodass es in den Wohnräumen im Sommer nicht zu warm und im Winter nicht zu kalt wird. Neben dem prima Klima an 365 Tagen im Jahr überzeugt auch die Tragfähigkeit des massiven Baustoffs, denn dadurch lässt sich selbst bei schlanken Wandstärken eine enorme Stabilität erreichen. Die große Spannweite von Betondecken erlaubt darüber hinaus den Verzicht auf tragende Zwischenwände. In der Folge steht mehr Platz zur Verfügung und die Räume erhalten einen offenen, großzügigen Charakter. Apropos Optik: Unterschiedliche Herstellungsverfahren und Verarbeitungstechniken bringen Beton in nahezu jede gewünschte Form, während spezielle Schalungen individuelle Oberflächenstrukturen, -farben und -effekte erzeugen. Nicht zuletzt spricht auch die hohe Lebenserwartung eines Betonhauses für das Baumaterial, schließlich bleiben den Eigentümern deshalb über Jahrzehnte hinweg aufwendige und sündhaft teure Grundsanierungen erspart. Und die Kosten? Weil der flexible Werkstoff entweder gleich vor Ort gemischt oder in Form von vorproduzierten Fertigteilen auf die Baustelle geliefert wird, ist Beton vergleichsweise günstig. Weitere Informationen gibt es unter www.beton.org.