Logoclic
Laminatboden
Chic auf Schritt und Tritt
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Dauerlüftung

Automatisches Fensterlüften auch in Abwesenheit

(epr) Wer viel Zeit draußen verbringt, ist seltener krank. Frische Luft bringt unseren Kreislauf in Schwung und stärkt unser Immunsystem, schon 30 Minuten pro Tag reichen aus. Ist das nicht möglich, sollte jedoch durch Lüften regelmäßig unverbrauchte Luft in Haus und Wohnung gelassen werden.

Für ein optimales Raumklima empfehlen Experten drei- bis fünfmal täglich für je fünf Minuten zu lüften. In der Praxis zeigt sich, dass diese Frequenz nur schwer umzusetzen ist. In einer Umfrage gaben rund zwei Drittel der Befragten an, dass sie aufgrund von Abwesenheit nicht mehrmals am Tag die Fenster öffnen können. Für einen optimalen Luftaustausch ist es deshalb ratsam, in Fenster mit integrierten Lüftungslösungen zu investieren. Weru bietet hierzu unterschiedliche Varianten an. Bei allen Entwicklungen steht die wohldosierte Frischluftzufuhr ohne Entstehung von Zugerscheinungen im Vordergrund. Neben der stufenlos einstellbaren manuellen Lüftung stehen auch Systeme für einen permanenten Luftaustausch zur Wahl. Der selbstregulierende Fensterfalzlüfter Arimeo wird anstelle der Flügeldichtung eingebaut und ist somit im geschlossenen Zustand nicht einmal sichtbar. Um auch bei hohen Druckdifferenzen keine Zugerscheinungen zu bekommen, begrenzen die Regelungsklappen den Luftstrom bei hohen Windlasten. Optional ist der Arimeo auch mit verbessertem Schallschutz erhältlich. Die Safe&Go Lüftung von Weru ermöglicht sogar eine Raumlüftung trotz geschlossen wirkendem Fenster. Mit dem innovativen System lässt sich der Fensterflügel oben um zehn Millimeter zum Fensterrahmen abstellen. Das Fenster bleibt trotz Lüftungsstellung rundherum verriegelt. So kann man lüften und gleichzeitig unbesorgt das Haus verlassen. Der Spalt garantiert eine kontinuierliche Grundlüftung ohne Zugerscheinungen. Selbst Regen hat keine Chance, ins Rauminnere zu dringen. Ein Fenster mit Safe&Go Lüftung erfüllt denselben Einbruchschutz wie ein geschlossenes Element. Auch eine erhöhte Einbruchhemmung bis zur Sicherheitsklasse RC 2 in Lüftungsstellung ist realisierbar. Gut zu wissen: Das deutschlandweite Weru-Fachhandelspartnernetzwerk bietet individuelle Beratung, sodass jeder die passende Möglichkeit für sein Zuhause findet. Mehr Infos zum Portfolio von Weru gibt es unter www.weru.com und www.homeplaza.de.
Für ein optimales Raumklima empfehlen Experten täglich drei- bis fünfmal zu lüften. Mit breit geöffneten Fenstern beziehungsweise Türen ist das jedoch nur bei Anwesenheit möglich. Die Alternative sind moderne Lüftungssysteme, die auch bei Abwesenheit für sicheren Luftaustausch sorgen. (Foto: epr/Weru)
Mehr vom Hersteller