Auf die Deko, fertig, los: Ostern und der Frühling kommen!

Auf die Deko, fertig, los: Ostern und der Frühling kommen!

So schön der Winter auch ist, so sehr freuen wir uns, wenn der Frühling sich langsam ankündigt - die Temperaturen wärmer werden, Vögel zwitschern und das Grün wieder zu sprießen beginnt. Um einen Vorgeschmack auf die wärmere Jahreszeit zu bekommen, kann man die Wohnung schon mal mit frühlingshafter Deko vorbereiten und so den Frühling einläuten. Das passt auch gleich zu Ostern, denn das ist ebenso nicht mehr weit entfernt. Bringen Sie Frische ins Haus Wie könnte das besser gehen, als mit ein paar frischen Schnittblumen. In wunderschönen Vasen dekoriert, rufen sie nur so nach Frühlingsgefühlen und verbreiten eine herrliche Duftnote. In farblich abgestimmten Vasen zur restlichen Deko beziehungsweise Einrichtung unterstreichen Sie den eigenen Einrichtungsstil ideal. Da frische Schnittblumen in Blumengeschäften allerdings nicht gerade billig sind und die frischen blumigen Frühlingsgrüße auf den Feldern auch noch nicht geerntet werden können, gibt es noch weiter Möglichkeiten. Sähen Sie beispielsweise selbst Blumen auf ihrer Fensterbank an. Das funktioniert mit kleinen Saatkästen wunderbar. Sobald die Blumen gedeihen und größer werden, können Sie in große, dekorative Töpfe umgesetzt werden. Schneller geht das Ganze natürlich, wenn sie bereits austreibende Blumen in der Gärtnerei kaufen. Diese verschönern mit den ersten grünen Stielen und Blättern sofort den Raum. Ein weiterer Tipp, gerade in Anbetracht des nahenden Ostern, wären Palmzweige. In einer großen Vase oder auf dem Tisch drapiert sind sie der perfekte Platz für Ostereier. Auch Weiden- oder Birkenzweige eigenen sich sehr gut als Dekovariante für bunte Eier. Da sie meist stabiler sind, als dünner Palmzweige, können Sie diese beispielsweise an der Decke in Wand Nähe aufhängen und dann ganzjährig unterschiedlich schmücken. Holen Sie sich Hasen in die Vierwände So wie der Igel gerne mit dem Herbst assoziiert wird, so verknüpfen wir den Hasen mit Ostern und dem Frühling allgemein. Also was wäre einfach als sich ein paar schöne Hasen zu zulegen? Nichts. Aber nur die Dekovariante versteht sich natürlich. Besonders wohl fühlen sich die kleinen Dekohäschen in Nestern aus künstlichem Gras oder in Blumenkästen. Doch auch als Tischdekoration oder -Läufer machen sie eine gute Figur. Tolle Frühlings- und Osterinspirationen zum Beispiel in Hasenform finden Sie dazu bei miaVILLA. Hasen, Schmetterlinge oder auch Ostereier sind schnell selbst gebastelt, wenn es Sie in den Finger juckt. In Dekogeschäften erhalten Sie das passende Equipment dazu. Oder machen Sie Ihren Kindern eine Freude und werkeln Sie mit ihnen zusammen. Malen diese sehr gerne, können Sie beispielsweise auf einer festen Papierdecke und mit Buntstiften schön Frühlings- und Ostermotive darauf zaubern. Eine durchsichtige Plastikdecke darüber und schon ist das Kunstwerk vor Essenflecken geschützt. Setzen Sie auf Pastelltöne Mit der neuen Deko in Pastelltönen wie Türkis, Pfirsich, Rosé oder auch Mint bringen Sie ebenso schnell farbenfrohe Stimmung in Ihr Heim. Die schön geschwungenen Vasen, Gläser und Schälchen funkeln wie das wärmere Licht in der Natur. Bei einer durchsichtigen Vase oder Schale können Sie auch selbst mit Farbe nach Helfen, denn es gibt einen neuen Trend - der heißt Candy im Glas. Hier füllen Sie Ihre Dekoschalen mit Bonbons und Cerealien auf. Inspirationen können Sie gut unter deavita.com oder auch unter pflanzenfreude.de einholen.