Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf_rechts_02.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Pflege fürs Parkett

Atmende Holzböden dank Öl und Wachs

Natürliche Materialien und Naturbaustoffe machen jedes Haus zum Zuhause. Von Lehm über Baumwolle bis zu Naturstein gibt es viele Möglichkeiten und Stile, mit denen es sich natürlich wohnen lässt. Einen ganz besonderen Stellenwert allerdings hat der Baustoff Holz, sowohl für Mobiliar als auch in Sachen Bodenbeläge. Ein Parkettboden mit interessantem Verlegemuster und einzigartiger Maserung strahlt Wärme, Individualität und Klasse aus wie kaum ein anderer Fußboden es vermag. Doch genau wie jedes andere Material ist Holzparkett zu unseren Füßen hoher Belastung ausgesetzt und bedarf der richtigen Pflege, um seine Schönheit dauerhaft zu behalten.
 
Parkettpflege mit Öl
Manch einer, wird sich auf der Suche nach einer unkomplizierten, schnellen Pflegelösung dafür entscheiden, den Parkettboden zu versiegeln. Diese Alternative ist jedoch alles andere als gut für das Holz: Eine künstliche Sperrschicht entsteht, die das Holz am Atmen hindert und seine Poren verschließt. Dadurch verliert es viel von seiner natürlichen Ausstrahlung und Wirkung auf die Raumluft. Eine gesunde, schonende Alternative ist die Pflege mit Ölen und Wachsen auf pflanzlicher Basis. Durch sie werden Poren nicht verschlossen und das Holz bleibt atmungsaktiv und feuchteregulierend. 
 
Auch in die Jahre gekommene, strapazierte Parkettböden ebenso wie Korkbeläge können mit Ölen wieder auf Hochglanz gebracht werden: Unter Verwendung der passenden Poliermaschine werden verschmutzte Öl- und Wachsschichten abgetragen und können einfach mit einem fusselfreien Tuch beseitigt werden. Gleichzeitig wird Pflegeöl in das Holz einmassiert und macht es wieder geschmeidig und glänzend. Das wesentlich aufwändigere Abschleifen des Parketts, das eine massive Schmutzbelastung sowie hohe Kosten mit sich bringen kann, wird durch den Einsatz einer Poliermaschine unnötig und kann vermieden werden. Abschließend wird das geölte Parkett mit natürlichem Wachs versiegelt und erhält so für lange Zeit neuen Glanz und Widerstandsfähigkeit.