prefa_links.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Richtig einrichten

Arbeitsplatzgestaltung in Zeiten der Digitalisierung

Im Rahmen der Digitalisierung verändert sich unsere Art zu arbeiten massiv. Die Zeiten, in denen Mitarbeiter Inseln waren, die nur für sich gearbeitet haben, sind endgültig vorbei. Interaktion und Kommunikation sind im Rahmen der digitalen Transformation so wichtig wie noch niemals zuvor. Das setzt jedoch voraus, dass die Büros und Arbeitsplätze an die neuen Bedingungen angepasst sind.

So ist es beispielsweise wichtig, unterschiedliche Büroarten anzubieten und diese sinnvoll einzurichten und auszustatten. Vor allem moderne Technologien und mobile Endgeräte sind für ein produktives Arbeiten im Team unverzichtbar. Zudem müssen die Arbeitsplätze so gestaltet werden, dass sie die Kommunikation und Gesundheit der Mitarbeiter fördern.

Verschiedene Büroarten im Überblick

Bei der Einrichtung eines Büros stehen verschiedene Büroarten zur Auswahl, die jeweils eigene Vor- und Nachteile mit sich bringen. So kann in einem Einzelbüro beispielsweise sehr konzentriert und effizient gearbeitet werden, wohingegen die Kommunikation und die Interaktion mit den Mitarbeitern auf der Strecke bleiben. Somit besteht die Gefahr von Betriebsblindheit und in den eigenen Gedanken und Ideen verhaftet zu bleiben. Demgegenüber sind Mehrpersonenbüros für Projektarbeiten besonders gut geeignet, allerdings herrscht hier meist ein intensiver Lärmpegel vor.

Viele Arbeitgeber entscheiden sich deswegen für Kombibüros, die eine Mischung aus Einzelbüro und Mehrpersonenbüro darstellen. Hier haben die einzelnen Mitarbeiter separate Arbeitsbereiche, in denen sie sich voll ihre Arbeit widmen und sich konzentrieren können. Gleichzeitig stehen bestimmte Gemeinschaftsbereiche zur Verfügung, die für Besprechungen und Teammeetings genutzt werden. Alternativ können auch sogenannte Gruppenbüros oder Großraumbüros genutzt werden. Hier arbeiten meist 10 bis 20 Mitarbeiter in einem Raum, was eine Zusammenarbeit und Kommunikation unterstützt. Hier ist es wichtig, durch eine gezielte Raumgliederung für Ordnung zu sorgen.

Büros sinnvoll einrichten und ausstatten

Die einzelnen Büros müssen passgenau eingerichtet und ausgestattet werden, um effizientes Arbeiten zu ermöglichen. Hierzu gehören beispielsweise sinnvolle Bürostühle. In großen Räumen sind mobile Stühle sehr sinnvoll, um zwischen Regalen oder verschiedenen Bereichen hin und her wechseln zu können. Sehr sinnvoll ist es, wenn die Stühle in der Höhe anpassbar sind, damit sie von mehreren Mitarbeitern genutzt werden können.

Wer hingegen einen Gemeinschaftsbereich oder ein Großraumbüro einrichtet, sollte einen Konferenztisch bestellen. Dieser sorgt dafür, dass sich verschiedene Mitarbeiter austauschen und im Team arbeiten können. Die Größe des jeweiligen Konferenztisches hängt hierbei vom Platzangebot im Büro und den Aufgaben ab, für den er gedacht ist.

Moderne Technologien und mobile Endgeräte nutzen

Im Rahmen der Digitalisierung ist es wichtig, moderne Technologien und mobile Endgeräte zur Verfügung zu stellen. So haben Mitarbeiter beispielsweise die Möglichkeit, Dokumente in der Cloud abzulegen. Hierdurch haben alle zuständigen Mitarbeiter diese Unterlagen zur Verfügung und können von überall aus darauf zugreifen. Außerdem sollten die Einrichtungsgegenstände wie die Konferenztische mit speziellen Anschlüssen für Beamer, Laptops und Telefone ausgestattet sein. Je flexibler die Einrichtungsgegenstände zum Arbeiten genutzt werden können, desto besser.

Für Mitarbeiter im Außendienst oder Homeoffice sind mobile Endgeräte extrem wichtig. Mit diesen haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, unterwegs zu recherchieren oder bei Bedarf auf Dokumente in der Firma zuzugreifen. Gerade im Kundengespräch kann das extrem wichtig sein. Hierbei sind allerdings Maßnahmen zum Datenschutz zu ergreifen. Sowohl die betriebseigenen Informationen als auch die Kundendaten müssen bestmöglich vor fremden Zugriff geschützt werden.

Für Kommunikation und Gesundheit sorgen

Bei der Einrichtung eines Büros spielen die Kommunikation und die Gesundheit eine extrem wichtige Rolle. Die Möbelstücke müssen so gewählt werden, dass sie ein effizientes Zusammenarbeiten ermöglichen. Außerdem ist es ratsam, die Räume besonders hell und offen zu gestalten, um die Kreativität zu fördern und für Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu sorgen. Dieses sorgt nämlich für Produktivität und vermeidet die Entstehung von Krankheiten.

Des Weiteren spielt die Ergonomie am Arbeitsplatz eine wichtige Rolle. Diese sorgt dafür, dass die Mitarbeiter eine gesunde, aufrechte Haltung einnehmen und es nicht so leicht zu Rückenschmerzen oder anderen arbeitsbedingten Krankheiten kommt. Sehr zu empfehlen ist es, dass die einzelnen Möbelstücke individuell auf die einzelnen Mitarbeiter angepasst werden können. Das gilt zum Beispiel für höhenverstellbare Tische und Stühle. Insbesondere wenn in Großraumbüros die Arbeitsplätze wechseln und die Möbelstücke von unterschiedlichen Mitarbeitern genutzt werden, ist das unverzichtbar.