erfurt_links3.jpg
ERFURT
Wände zum wohlfühlen
Heizen nach Bedarf

Angenehme Raumtemperatur durch Vliesbelag

In Altbauten eine komfortable Raumtemperatur zu erzeugen ist oft nicht einfach. Das Mauerwerk kühlt aus, und um einen Raum auf gemütliche Temperaturen zu bringen, muss man oft sehr lange aufheizen, um gegen die Kälte des Mauerwerks anzukommen. Eine helfende Außendämmung ist an vielen Gebäuden entweder aus baulichen, rechtlichen oder finanziellen Gründen nicht möglich.

Unauffällige Innendämmung
Eine Lösung, die den Raum praktisch von der schlecht isolierten Außenwand entkoppelt, ist das KlimaTec Thermovlies von Erfurt. Diese Innendämmung ist ebenso praktisch wie unauffällig: Das 3,5 Millimeter dünne Vlies wird mit passendem Kleber auf die Wand aufgeklebt und kann ganz normal mit Tapete, Rauhfaser oder einem Anstrich abgedeckt werden.  

Durch die erhöhte Wandoberflächenthermik kann dank Thermovlies auch in kältespeichernden Altbauten nach Bedarf geheizt werden, statt kostspielig dauerhaft zu heizen. Rund 80 Prozent der erzeugten Wärme stehen direkt für den Raum selbst zur Verfügung. Auch als Ergänzung zu einem klassischen Wärmedämm-Verbundsystem ermöglicht KlimaTec ein bis zu 65 Prozent schnelleres Aufwärmen der Raumluft. So können je nach Mauerwerkstruktur, Raumgröße, Fensterflächen und Heiztechnik bis zu 36 Prozent Heizenergie gespart werden. Mehr zum KlimaTec Thermovlies von Erfurt gibt es unter www.erfurt-klimatec.com.