prefa_links.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Wenn Volltanken sich nicht mehr lohnt

Alte Ölheizungen gegen moderne Luft/Wasser-Wärmepumpen austauschen und Geld spar

Die kurze Phase des billigen Öls ist vorbei und der Preis für Heizöl steigt kontinuierlich - das erleben jetzt gerade zu Beginn der neuen Heizsaison Ölkessel-Besitzer am eigenen Geldbeutel. Denn wenn der Tank wieder aufgefüllt werden muss, fällt je nach Volumen oder benötigter Heizölmenge eine höhere Summe an. Auch namhafte Experten prognostizieren weitere Preissteigerungen für die nächsten Jahre. Höchste Zeit, in die Zukunft zu investieren und den alten Wärmeerzeuger zu entsorgen. Die beste Möglichkeit, die Betriebskosten der eigenen vier Wände stabil zu halten oder gar zu senken, ist die Investition in eine moderne Heizungsanlage. Eine neue und effizientere Technologie macht häufig mehr Sinn als das erneute Auffüllen des Ölvorrats. Hier kommen die zukunftsweisenden Luft/Wasser-Wärmepumpen ins Spiel, deren Heiztechnik durch ihren sehr hohen Wirkungsgrad dauerhaft niedrige und stabile Betriebskosten garantiert und zudem die Umwelt schont. Im Energieeffizienzranking gehören Wärmepumpen zu den am besten bewerteten Heizgeräten. Das Besondere: Sie nutzen die Außenluft als Energiequelle und nur ein Viertel der benötigten Energie wird aus dem Stromnetz aufgenommen. Wird Strom lokal aus erneuerbaren Energien wie Wind, Wasser oder Sonne erzeugt, ist die Ökobilanz kaum zu schlagen. Auch ältere Gebäude profitieren von einem Austausch. Die Ecodan Luft/Wasser-Wärmepumpe von Mitsubishi Electric beispielsweise kann Vorlauftemperaturen liefern, die den Einsatz konventioneller Heizkörper erlauben. So sind im Fall einer Sanierung häufig keine oder nur geringfügige Änderungen der Wärmeverteilung nötig. Die weltweit patentierte Zubadan-Technologie erbringt hierbei die volle Leistung bei bis zu minus 15 Grad Celsius Außentemperatur. Effiziente Wärmepumpen wie das Ecodan System werden zusätzlich mit hohen Förderbeträgen durch den Gesetzgeber unterstützt - insbesondere beim Tausch gegen veraltete Heizgeräte mit einem spürbar höheren CO2-Ausstoß. So rechnet sich die Investition bereits nach kurzer Zeit. Auch die Kosten für den Schornsteinfeger entfallen. Einen gut ausgebildeten Fachhandwerker für eine individuelle Beratung in der näheren Umgebung findet man unter www.ecodan.de.