Entlüften ohne Wärmeverlust

Abluftkasten spart Heizungskosten

Ein eisiger Hauch zieht durch die Küche. Teller und Töpfe im Schrank sind stets auf Kühlschranktemperatur. Obwohl die Heizung voll aufgedreht ist, wird es in der Küche einfach nicht warm. Wer dieses Szenario kennt, hat bei der Dämmung des Hauses vermutlich einen entscheidenden Schwachpunkt übersehen – das Abluftgitter der Dunstabzugshaube. In vielen Haushalten wird dieses Abluftrohr lediglich von einem Insektengitter bedeckt, das in Sachen Wärmedämmung nichts leistet und zu erheblichen Mehrkosten durch Heizungsaufwand führt.
 
Heizkosten sparen mit Abluftkasten
Die Lösung für das Energiefressende Abluftloch ist ebenso einfach wie genial: Ein verlustfreier Mauerkasten deckt das Abluftrohr zuverlässig ab und öffnet nur nach Bedarf, um verbrauchte Luft und Dunst ausströmen zu lassen. Den Rest der Zeit bleibt die Klappe des Abluftkastens geschlossen und absolut dicht, so dass kalte Luft nicht ins Hausinnere und Heizwärme nicht nach draußen gelangt. Das Gerät, das flach und dezent an der Fassade anliegt, ragt nicht ins Abluftrohr hinein und behindert den Luftfluss nicht, was die Saugkraft der Dunstabzugshaube optimiert.
 
Durch den einzigartigen Mehrkammeraufbau der Mauerkästen bestehen sie sogar den Blowerdoortest. Die Energieverluste werden so auf null reduziert und die Heizkosten sinken erheblich. So werden Ressourcen und Umwelt geschont und das Haushaltsbudget bleibt im Rahmen. Doch dies ist nicht der einzige Vorteil: Der elegante Kasten fügt sich weit schöner in die Fassade ein als jedes hässliche Abluftloch. Je nach Geschmack und Hausfarbe gibt es den praktischen Helfer in vielen verschiedenen Ausführungen. Der universell einsetzbare Abluftkasten eignet sich sowohl für den Dunstabzug in der Küche als auch für die Abluftrohre von Sauna, Trockner oder Badezimmer.
© epr / Homeplaza
Weitere Beiträge des Herstellers
Weitere Beiträge zum Thema