Kampa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Alpina
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Unilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Fanal - ArtWood creme
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zapf-Garagen
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Steinteppiche

5 große Vorteile fugenloser Böden

Werbung für Möbel und Dekorationen sieht man praktisch überall und ständig. Inneneinrichtung ist nämlich für viele Menschen ein großes Thema. Die eigenen vier Wände sollen nicht nur irgendwie gestaltet werden, sondern nach den eigenen Vorstellungen. So wird aus einer Wohnung ein Zuhause. Doch dafür sollten wirklich alle Faktoren bedacht werden. Bisher konzentrieren sich viele Menschen auf die offensichtlichen Dinge wie die Wahl der Wandfarbe oder die passenden Möbelstücke. Unterschätzt wird dabei gerne der Blick auf die Füße – darunter warten die Böden, die ebenfalls sehr bewusst und mit Weitblick ausgesucht werden sollten. Eine Option sind fugenlose Böden wie Steinteppiche.

Wohnambiente: Ein einheitliches Erscheinungsbild schaffen

Einer der offensichtlichsten Vorteile eines fugenlosen Bodens ist die Optik. Gerne wird hier der Steinteppich gewählt. Dieser kann ganz ohne Fugen und Schwellen installiert werden.

Steinteppiche sind ideal, um eine einheitliche Grundlage für weitere Gestaltung zu bilden. Besonders für einen edleren Look eignet sich das ideal. Gleichzeitig sind fugenlose Böden aber auch sehr beständig.

Reinigung: Aufwand minimieren und das jeden Tag

Fugen sind auf den ersten Blick kein großes Problem. Doch im Alltag fallen sie durchaus auf – und das nicht nur beim Anblick des Raumes. Gerade die Reinigung und die Pflege können zu einem ständigen Alltagsbegleiter werden.
Denn in Fugen fängt sich viel Dreck, in Bädern kann sogar Schimmel auftreten. Außerdem können Temperaturschwankungen zu Rissen führen. Ein fugenloser Boden ist eine pflegeleichte und leicht zu reinigende Alternative. Verfärbte oder brüchige Fugen gibt es mit dieser Wahl nicht. Übrigens: Steinteppiche sind auch ideal für Allergiker geeignet.

Innen und außen: Fugenlose Böden für alle Bereiche

Wer einen fugenlosen Boden von Experten auftragen lässt, der kann ihn überall haben. Nicht nur Flure sind dafür geeignet. Auch Badezimmer, Wohnbereiche und Kammern können fugenlos sein. Dies garantiert unmittelbare und zukünftige Barrierefreiheit. Für Bewohner mit Behinderung ist das eine große Erleichterung. Sollte die Immobilie später verkauft werden, kann Barrierefreiheit sogar bares Geld wert sein.

Um wirklich überall einen einheitlichen Look zu haben und barrierefreien Zugang zu ermöglichen, können auch die Außenbereiche fugenlos gestaltet werden. Terrassen, Balkone und Treppenbereiche kann der Fachmann gestalten, denn Steinteppiche sind frostsicher. Außerdem wirkt das Haus von außen und innen so extrem elegant.

Langlebigkeit: Steinteppiche halten Jahrzehnte

Es ist nicht so, dass fugenlose Böden unzerstörbar wären. Aber bei der richtigen Pflege zeigen sich deutliche Vorteile gegenüber Fliesen, Laminat oder anderen Bodenarten. Steinteppiche sind weniger anfällig für Brüche und Verfärbungen.
Zusätzlich halten sie viel Gewicht aus. Das macht sie beständig. Deshalb kennen auch viele Menschen Steinböden vor allem aus dem Gewerbebereich – in vielen Branchen sind fugenlose Böden Standard. Logischerweise wollen auch immer mehr Privatpersonen von den Vorteilen profitieren. Was viele Menschen nicht wissen: Steinböden absorbieren Schrittschall und können somit Lärm verringern.

Nachhaltigkeit: Umweltbewusste Optionen wählen

Beim Thema Langlebigkeit muss auch über Nachhaltigkeit gesprochen werden. Denn immer mehr Menschen ist es wichtig, nicht nur an heute und morgen zu denken – sondern auch an die Zeit in 20 oder gar 50 Jahren. Ihr Haus soll möglichst wenig negative Folgen für die Umwelt haben und lange halten. Dafür sind feste, fugenlose Böden natürlich ideal.

Steinteppiche können zu einem hohen Grad aus natürlichen und nachhaltigen Materialien bestehen. Gerade in Außenbereichen werden sie beliebter, da sie wasserdurchlässig sein können – anders als bei Beton entstehen so keine Pfützen oder gefährlich rutschige Flächen. Kombiniert man dies mit der Beständigkeit, liegen Steinböden wohl nicht ohne Grund gerade voll im Trend.