Homeplaza - Logo

 

Für bestes Klima in den eigenen vier Wänden sorgen
Foto:triosolution1/pixabay.com

Viele Menschen haben ein unterschiedliches Empfinden, was das Klima draußen aber auch im Inneren von Räumen angeht. Dem Einen ist es vielleicht schnell zu kalt und dem Anderen wiederum wird es schnell zu warm. Auf das Wetter können wir wohl kaum Einfluss nehmen. Solange wir uns draußen bewegen, müssen wir mit den Gegebenheiten zurechtkommen aber in unserem Zuhause können wir durchaus Einfluss nehmen. Schon seit langer Zeit werden für die Klimatisierung von Innenräumen Klimaanlagen installiert. Oft sind diese in Geschäfts-, Büroräumen und in großen Hallen und Kaufhäusern zu finden. Für die privaten Bereiche ist die Klimatisierung vielleicht noch nicht so sehr verbreitet aber immer mehr Leute schaffen sich auch für ihr Zuhause eine Klimaanlage an.


Eine Klimaanlage hat überwiegend die Aufgabe, die Luft in Räumen auf eine gewünschte Temperatur herunterkühlen. Idealerweise sollte der Unterschied zwischen Außen- und Innentemperatur nicht höher als um die fünf bis sechs Grad liegen. Vor der Anschaffung einer Klimaanlage sollte deswegen zuerst von einem Fachmann eine "Kühllastrechnung" erstellt werden. So lässt sich der individuelle Kühlbedarf (hängt unter anderem von der Raumvorgabe, der Sonneneinstrahlung und der Wärmequellen ab) am Besten ermittelt werden. Dabei können die modernen Klimageräte noch einiges mehr leisten. So filtern sie die Raumluft und regulieren auch die Feuchtigkeit.


Die verschiedenen Möglichkeiten bei den Klimaanlagen

Mobile Klimaanlage als Monoblock


Die Monoblock-Geräte sind kleine und kompakte Anlagen mit einem Abluftschlauch. Man benötigt dafür nur eine Steckdose und ein gekipptes Fenster, damit diese Anlagen in Betrieb genommen werden können. Die Kühlfläche und die Wärmeableitung befinden sich in ein- und demselben Gerät und man kann sie einfach auf Rollen von Raum zu Raum schieben. Allerdings sollte man berücksichtigen, dass der ca. 10 cm dicke Schlauch aus dem geöffneten Fenster hängt und so warme Luft in die Wohnung eindringen kann. Die Klimaanlage muss dagegen arbeiten, was zu einem hohen Energieverbrauch führt. Außerdem können diese Geräte über einen hohen Geräuschpegel verfügen. Hier sollte man gut vergleichen.


Split-Geräte


Die mobilen Splitgeräte sind dagegen zusätzlich mit einem Außengerät ausgestattet. Diese Außengeräte (Kühlkompressoren) dienen als Verbindung ins Freie. Das Innengerät saugt die warme Luft an und filtert sie. Beide Teile dieser mobilen Anlage sind miteinander durch einen dünnen und isolierten Schlauch verbunden. Durch diesen Schlauch wird die elektrische Leitung aber auch das Kältemittel (transportiert die Wärme ab) geführt. Hier muss man sich gut überlegen, wo man das Außengerät anbringen kann und darf. Zum Thema Klimatisierung kann man sich auch sehr gut bei www.vetall.de/ weiterführend informieren.


Fest installierte Klimaanlagen


Die fest installierte Klimaanlage ist wohl die effektivste Variante. Die Kühlleistung wird allgemein höher eingeschätzt. Gerade dann, wenn es sich um größere Räume handelt. Aber diese Anlage ist auch weitaus teurer und man wird zusätzliche Installationskosten zahlen müssen. Hier werden das Innen- und auch das Außengerät fest im Haus oder auch in einer Wohnung eingebaut. Das Innenteil wird in Wand- und Deckengerät unterschieden. Wenn nicht nur ein bestimmter Raum, sondern gleich mehrere Zimmer klimatisiert werden sollen, benötigt man ein Multi-Splitgerät. Hier wird mit mehreren Innengeräten gearbeitet, die an ein Außengerät angeschlossen sind. Natürlich sollte auch bei festen Klimaanlagen das Thema Lüften grundsätzlich nicht ganz vernachlässigt werden, denn Klima-Luft ist nicht automatisch gleichzusetzen mit Frischluft.

 

© Homeplaza 2018

 
 

 

Bücher, die Sie interessieren könnten:
Nachhaltige Gebäudetechnik
Preis: 59.90 €
Gesund bauen und wohnen
Preis: 29.80 €
Elektrische Lüftungs- und Raumklimatechnik
Preis: 5.10 €
Diesen Artikel weiterempfehlen
Twittern    Bei Google Bookmarks eintragen    Bei Google buzzen    Mit Facebook-Freunden teilen    Bei Mr. Wong eintragen   
Bei delicious.com eintragen    Bei Windows Live eintragen    Bei Linkarena eintragen    Bei Newsvine eintragen    Bei Oneview eintragen  
Bei Stumbleupon eintragen    Bei Yigg eintragen    Bei Blogger bloggen   

 

Artikelsprache wechseln
Çeviri    Vertaling    Translation    Traduction    Traducción   
Traducció    Traduzione    Tradução    Oversættelse   

 

Weitere Artikel des Herstellers...
 
Kontaktdaten:
 

 
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88
DE-40545 Düsseldorf

Telefon: +49 211 740050

 

Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Barrierefreie Sauna - sicher geniessen
Barrierefreie Sauna - sicher geniessen
Gartenmöbel feinsprühen
Gartenmöbel feinsprühen
Die Wand als perfekte Kulisse
Die Wand als perfekte Kulisse
Für ein Zuhause mit Charakter
Für ein Zuhause mit Charakter
Fenster für Flachdächer
Fenster für Flachdächer
Fliesen mit Lotuseffekt
Fliesen mit Lotuseffekt
Der Rost-Look für die Haustür
Der Rost-Look für die Haustür
Kaminofen mit viel Glas
Kaminofen mit viel Glas
Bad und WC im Keller nachrüsten
Bad und WC im Keller nachrüsten
Intelligent wohnen
Intelligent wohnen
Zeitlos, reduziert und stilvoll
Zeitlos, reduziert und stilvoll
Die Wärme bleibt im Haus
Die Wärme bleibt im Haus
Mehr Komfort, weniger Kosten
Mehr Komfort, weniger Kosten
Sanieren mit System
Sanieren mit System
Besondere Deckenoptik
Besondere Deckenoptik
Eigenes Mini-Kraftwerk im Keller
Eigenes Mini-Kraftwerk im Keller
Treibhaus für den Garten
Treibhaus für den Garten
Perforierte Alu-Rollläden
Perforierte Alu-Rollläden
Die neue Harmonie des Wohnens
Die neue Harmonie des Wohnens
Kosten beim Kellerausbau
Kosten beim Kellerausbau

 

 

 

Anzeige
 

 
News 16. Jul. 2018
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter