Homeplaza - Logo

 

Die eigene Immobilie verkaufen – Einige Tipps
mariamichelle/pixabay.com

Arbeitswechsel, Umzug, Immobilienabgabe – manchmal lässt es sich nicht vermeiden, das eigene Zuhause weggeben zu müssen. Und das fällt den meisten schwer. Die emotionale Bindung an das Zuhause und begrenzte Kenntnisse vom Immobilienmarkt erschweren das Vorhaben Immobilienverkauf enorm. Wer nicht weiß, welche Dokumente ein Verkäufer benötigt und welchen Wert seine Immobilie tatsächlich hat, läuft schnell Gefahr, ein finanzielles Verlustgeschäft zu machen. Die folgenden Tipps verdeutlichen, worauf beim Immobilienverkauf zu achten ist.


Wichtige Dokumente

Um das Haus rechtlich abgesichert zu verkaufen, werden einige Unterlagen benötigt. Dazu gehören:


  • Grundbuchauszug
  • Baugenehmigungsurkunde
  • Auszug aus dem Baulastenverzeichnis
  • Grundrissplan aller Stockwerke und Berechnung der Wohnfläche
  • Liegenschaftskarte (Flurkarte)
  • Prüfungsprotokolle (Schornsteinfeger, Heizung etc.)
  • Energieprotokoll/ Energiepass
  • Gebäudeversicherungspolice
  • Grundsteuerbescheid
  • Erbbaurechtsvertrag (falls das Gebäude auf einem fremden Grundstück liegt)
  • Eventuelle Hypotheken

Wer eine Eigentumswohnung weitergeben möchte, benötigt zusätzlich:


  • Teilungserklärung
  • Protokolle der Eigentümerversammlungen (in der Regel die letzten 3)
  • Wohngeldabrechnung (ebenfalls die letzten 3)
  • Aktueller Wirtschaftsplan

Die meisten Dokumente erhält man beim Grundbuchamt und beim zuständigen Bauordnungsamt. Der Energiepass hingegen wird durch einen unabhängigen Energieberater erstellt. Neben diesen offiziellen Dokumenten müssen Verkäufer einige Exposés über die Immobilie anfertigen, um das Objekt für Kaufinteressenten attraktiver zu machen und sich gegen mögliche Reklamationen abzusichern. Wichtig ist vor allem das Wertgutachten. Hierin werden alle Mängel inklusive der Beseitigungskosten aufgelistet. Zudem beinhaltet das Gutachten sämtliche Zusatzarbeiten, die in das Haus investiert wurden, oder gehobene Ausstattungen wie zum Beispiel eine Heimsauna. Besonders dann, wenn der Verkaufspreis per Sachwertverfahren ermittelt wird, spielen die Besonderheiten in Ausstattung, Lage und Modernisierung eine bedeutende Rolle. Das Wertgutachten dient neben der reinen Bestandaufnahme vor allem der Preisermittlung und bildet somit die Grundlage der Verkaufsverhandlungen.


Der Wert einer Immobilie

Hier stoßen viele Immobilienverkäufer an ihre Grenzen. Die emotionale Sicht auf das eigene Zuhause macht eine objektive Werteinschätzung fast unmöglich. Mängel werden kaum als solche wahrgenommen, Ausstattung und Lage schnell wertvoller eingestuft, als sie tatsächlich sind. Deshalb muss die Immobilienbewertung immer von einem qualifizierten Sachverständigen übernommen werden. Da es seit 2009 keine Gebührenverordnung für Wertgutachten mehr gibt, variieren die Honorare der Gutachter. Sie orientieren sich in der Regel am Aufwand der Gutachtenerstellung. Je außergewöhnlicher die Immobilie ist und je mehr Informationen zusammengetragen werden müssen, desto höher ist der Preis für das Gutachten. Allerdings lohnt sich der Kostenaufwand, denn wer seine Immobilie selbst einschätzt, kann schnell weit neben den realistischen Verkaufspreisen am Markt liegen. Wird das Haus oder die Wohnung unter dem Wert verkauft, geht dem Verkäufer im Zweifelsfall viel Geld verloren. Ist der Verkaufspreis zu hoch angesetzt, kann es passieren, dass die Immobile gar nicht erst verkauft wird. Der daraus resultierende persönliche Stress und der eventuelle finanzielle Schaden lassen sich durch Sachverständige oder geprüfte Makler vermeiden. Auf Seiten wie dieser findet man schnell den passenden Immobilienmakler, der die Immobilie nicht nur professionell und objektiv bewertet, sondern auch Fachkenntnisse am Markt mitbringt. Er weiß genau, welche Zielgruppe für das Haus oder die Wohnung infrage kommt und kann effektives Marketing beim Verkauf des Objektes betreiben. Zudem übernimmt der Makler die Verkaufsverhandlungen.


Verkaufsverhandlungen

Die Gespräche bei den Besichtigungsterminen der Immobilie sind enorm wichtig, um das Interesse der potenziellen Käufer zu nähren und den Wert des Objektes zu vermitteln. Fachspezifisches Know-how und ein professionelles Vokabular wirken sich meist zugunsten des Verkäufers aus und können sogar zu einem besseren Verkaufspreis führen. Hierzu sollten die positiven Aspekte der Lage und des Hauszustands sowie praktische Besonderheiten aufgezählt werden. Wer den Eindruck vermittelt, dass er auf das Geld des Verkaufs unbedingt angewiesen ist oder die Immobilie so schnell wie möglich loswerden muss, wird im Preis oft nach unten gedrückt. Auch hier erweist sich ein Makler beziehungsweise ein Fachmann als die beste Option, denn dieser beherrscht die Führung von Verhandlungsgesprächen aus dem Effeff.

 

© Homeplaza 2018

 
 

 

Diesen Artikel weiterempfehlen
Twittern    Bei Google Bookmarks eintragen    Bei Google buzzen    Mit Facebook-Freunden teilen    Bei Mr. Wong eintragen   
Bei delicious.com eintragen    Bei Windows Live eintragen    Bei Linkarena eintragen    Bei Newsvine eintragen    Bei Oneview eintragen  
Bei Stumbleupon eintragen    Bei Yigg eintragen    Bei Blogger bloggen   

 

Artikelsprache wechseln
Çeviri    Vertaling    Translation    Traduction    Traducción   
Traducció    Traduzione    Tradução    Oversættelse   

 

Weitere Artikel des Herstellers...
 
Kontaktdaten:
 

 
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88
DE-40545 Düsseldorf

Telefon: +49 211 740050

 

Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Ein starkes Doppel
Ein starkes Doppel
Gräutergarten für die Küche
Gräutergarten für die Küche
Tschüss Wanne, hallo Dusche!
Tschüss Wanne, hallo Dusche!
Großes Kino, göttlicher Sound
Großes Kino, göttlicher Sound
Schnell mal wieder aufladen
Schnell mal wieder aufladen
Rollläden für den Wintergarten
Rollläden für den Wintergarten
Klangmenü zum Genießen
Klangmenü zum Genießen
Minimalistisches Küchendesign
Minimalistisches Küchendesign
Eigenständigkeit trotz Gehbehinderung
Eigenständigkeit trotz Gehbehinderung
Kaminöfen vom Fachmann
Kaminöfen vom Fachmann
Bodenebene Designlösungen
Bodenebene Designlösungen
Gesunde Strahlungswärme im Wohnzimmer
Gesunde Strahlungswärme im Wohnzimmer
Treppen mit Sex-Appeal
Treppen mit Sex-Appeal
Alles dicht?
Alles dicht?
Beton als Wärmeschutz
Beton als Wärmeschutz
Nachhaltig bauen!
Nachhaltig bauen!
Wärmewunder für die Wand
Wärmewunder für die Wand
Per App zur Treppe
Per App zur Treppe
Rostfrei und robust
Rostfrei und robust
Kleines Licht – große Wirkung
Kleines Licht – große Wirkung

 

 

 

Anzeige
 

 
News 20. Nov. 2018
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter