Homeplaza - Logo

 

Badezimmer zum Wohlfühlen: Trends und Ideen
Foto: alexandria/pixabay.com

Das Bad dient nicht nur der Körperhygiene. Es ist auch oft Rückzugsort nach einem anstrengenden Tag. Um ideal auszuspannen, lässt sich das eigene Badezimmer in wenigen Schritten zu einer angenehmen Wohlfühloase gestalten.


Zähneputzen, Duschen, Haarstyling: Im Badezimmer startet man in den Tag und lässt ihn abends bei einem entspannten Bad ausklingen. Damit man sich dort jeden Tag aufs Neue wohlfühlen kann, sollte man etwas Zeit und Mühe in die Einrichtung des Bads investieren. Ein Chaos aus unterschiedlichen Einrichtungs-gegenständen und Badutensilien lässt sich mit einem gut durchdachten Konzept und etwas Inspiration aus dem Internet beseitigen. Die Individualität steht dabei laut der Vereinigung Deutsche Sanitätswirtschaft e.V. (VDS) an erster Stelle. Stimmige Badeinrichtung für jeden Geschmack und Anregungen für das eigene Bad findet man in Online-Einrichtungshäusern wie Moebel.de. Außerdem können zusätzlich noch die folgenden Tipps helfen.


Farbe, Licht, Natürlichkeit


Für ein Wohlfühl-Ambiente im Bad sorgt die richtige Wahl der Farben und der Beleuchtung. Laut dem VDS liegen die Materialfarben Rosé, Apricot, Mint und Meerestöne, Kupfer und Chrom bei der Ausstattung des Badezimmers aktuell hoch im Kurs.


Insbesondere das Licht hat einen großen Einfluss auf die Stimmung. Am frühen Morgen fühlt sich sanftes Licht angenehmer an als grelles. Beim Schminken oder Rasieren will man aber nichts übersehen. Sinnvoll ist deshalb eine Kombination aus direkten und indirekten Lichtquellen in Form von Decken-, und Wandbeleuchtung. Gegen Schatten im Gesicht eignen sich seitliche Leuchten am Spiegel, dimmbares Licht macht sich an der Decke gut. Mit moderner LED-Technik wie der von Osram kann man gezielt für eine farbige Badbeleuchtung sorgen oder Sensoren installieren, die auf Bewegungen reagieren. Je nachdem, ob man sich der Dusche oder dem Spiegel nähert, wechselt damit die Lichtintensität.


Neben Zimmerpflanzen bringen auch Badmöbel mit einer Oberfläche aus hochwertigem Naturholz ein Stück Natur ins Bad. Zum feuchten Raumklima passt am besten edles Tropenholz wie Teak, aber auch heimische Hölzer wie Lärche und Thermoesche vertragen die Feuchtigkeit gut. Zum Schutz der Holzoberflächen gehört dennoch eine regelmäßige Pflege mit natürlichen Ölen und fettenden Seifen.


Möbel aus dem Wohnbereich


Es müssen nicht immer Badregale sein. Auch ein kleines Tischchen neben der Badewanne kann als praktische Ablage- und Sammelfläche für Duschgel oder Shampoo dienen. Teelichter und Duftkerzen finden hier ebenso Platz und sorgen für ein angenehmes Licht beim entspannten Baden.


Ist das Badezimmer groß genug, kann man dort sogar einen kleinen Wohnbereich einrichten. So dient das Bad nicht nur der Körperpflege, sondern auch der Regeneration und Entspannung. Neben klassischen Badmöbeln machen ein Sessel oder eine Liege das Bad noch wohnlicher.


Freistehende Badewannen


In einer richtigen Wohlfühloase wird die Badewanne zentral in Szene gesetzt. Die freistehende Wanne oder Dusche symbolisiert Luxus pur und macht aus der täglichen Körperpflege erst ein richtiges Wellness-Erlebnis. So eine Wanne braucht viel Platz. Sie sollte mit einem Mindestabstand von 60 Zentimetern zur Wand stehen. Der Klassiker ist eine Wanne aus Stahl-Email. Moderne Ausführungen bestehen oft aus Stein, Holz, Sanitäracryl oder sogar Mineralharz.

 

© Homeplaza 2019

 
 

 

Bücher, die Sie interessieren könnten:
Bäder - Handbuch zur Badezimmerplanung
Preis: 59.00 €
Private Spa: Wellness-Tipps für zu Hause
Preis: 4.99 €
Die besten Bäder: individuell & maßgeschneidert
Preis: 49.95 €
Diesen Artikel weiterempfehlen
Twittern    Bei Google Bookmarks eintragen    Bei Google buzzen    Mit Facebook-Freunden teilen    Bei Mr. Wong eintragen   
Bei delicious.com eintragen    Bei Windows Live eintragen    Bei Linkarena eintragen    Bei Newsvine eintragen    Bei Oneview eintragen  
Bei Stumbleupon eintragen    Bei Yigg eintragen    Bei Blogger bloggen   

 

Artikelsprache wechseln
Çeviri    Vertaling    Translation    Traduction    Traducción   
Traducció    Traduzione    Tradução    Oversættelse   

 

Weitere Artikel des Herstellers...
 
Kontaktdaten:
 

 
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88
DE-40545 Düsseldorf

Telefon: +49 211 740050

 

Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Heiztechnik mit Wohlfühlfaktor
Heiztechnik mit Wohlfühlfaktor
Kostengünstiger Ökostrom
Kostengünstiger Ökostrom
Die Fliese zum Selbstverlegen
Die Fliese zum Selbstverlegen
Virtueller Lichtblick
Virtueller Lichtblick
Rundum-Sicht für puren Feuergenuss
Rundum-Sicht für puren Feuergenuss
Rostfrei und robust
Rostfrei und robust
Das Rollo gegen Insekten
Das Rollo gegen Insekten
Lang lebe das Aluminiumdach!
Lang lebe das Aluminiumdach!
Strom und Wärme für das Wohnhaus
Strom und Wärme für das Wohnhaus
Ganz ohne Macken!
Ganz ohne Macken!
Mehr Komfort und Wohngesundheit
Mehr Komfort und Wohngesundheit
Endlich Schicht im Schacht
Endlich Schicht im Schacht
Lass die Sonne rein
Lass die Sonne rein
Starker Halt und angenehme Ruhe im Bad
Starker Halt und angenehme Ruhe im Bad
Stoßlüftung ganz einfach
Stoßlüftung ganz einfach
Gelungene Symbiose
Gelungene Symbiose
Weit mehr als nur Stereo
Weit mehr als nur Stereo
Eine saubere Leistung!
Eine saubere Leistung!
Raum sparen mit Gleittüren
Raum sparen mit Gleittüren
Worauf bei Gasgrills zu achten ist
Worauf bei Gasgrills zu achten ist

 

 

 

Anzeige
 

 
News 25. May. 2019
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter