Homeplaza - Logo

 

StreetArt – geballte Kreativität für zuhause
Foto: Gutmann Factory

Mit der Redewendung „Narrenhände beschmieren Tisch und Wände“ wurden in vergangenen Jahrzehnten die Kritzeleien von Kindern und Jugendlichen abgewertet. Die Betroffenen sollten zur Sauberkeit und Ordnung erzogen werden. Dennoch zierten schon im Mittelalter Sprüche, Zeichnungen und Formveränderungen die Hausmauern, Bäume, Toiletten- oder Wirtshauswände. Wie entstand daraus die heute bekannte StreetArt?


Die Wurzeln: Graffiti


Spätestens seitdem Graffiti als Teil der HipHop-Bewegung in den Ghettos US-amerikanischer Großstädte ab den 1960er Jahren sich immer weiter verbreitete, entstand StreetArt. Perspektivenlose Jugendliche verzierten Mauern (Murals) mit aufwändig gestalteten Buchstabenbildern (Writing), setzten schnell Schriftzüge an die Fliesen der U-Bahnschächte (Tags) und ergänzten ihre Kunstform mit Figuren (Characters). Heute beeinflusst StreetArt den Mainstream und ist aus den Metropolen unserer Erde nicht mehr wegzudenken. Doch wie definieren wir es heute? Wie kann es genutzt werden, um die eigene Wohnung zu gestalten?


Definition


StreetArt ist ein Sammelbegriff weltweit verbreiteter, genuin nicht-kommerzieller Kunstformen im öffentlichen Raum. Die häufig anonym geschaffenen Werke sollen nach Willen der Urheber ständig dort verbleiben und dienen der Kommunikation mit allen Menschen, die sie sehen können.


Die facebook-Seite StreetArt in Germany bringt ständig aktualisierte Beispiele über diese urbanen Kunstformen in Deutschland. Dort wird die Vielfalt der Möglichkeiten deutlich, die StreetArt bietet: Mit Bunt- oder Klarlack, Sprühdosen, Stickern, Postern, Holz, Markern, Kreide und anderen Medien werden bereits vorhandene Flächen, in der Regel in urbanen Ballungszentren, neu- oder umgestaltet.


Beispiele im öffentlichen Raum


StreetArt kann zunächst benutzt werden, um eine Aussage politischer, satirischer oder gesellschaftlicher Art zu machen, so etwa durch eine Sprechblase unter dem Einwurf einer Mülltonne, in der steht: „I eat better than 60 % of the world’s children. Stop wasting food“. Dass dabei eine kreative Idee der unabdingbare Ausgangspunkt ist, zeigt sich schon bei Kleinstformen, wie wenn ein Verkehrsschild durch eine Zusatzaufschrift „VerSTOPfung“ ankündigt. Dennoch werden keine Worte benötigt, etwa wenn kleine, gestrickte Blumen auf Halterungen in triste Grünflächen zwischen städtischen Straßen gesetzt werden oder graue Stromkästen durch das Aufmalen charakteristischer Merkmale wie des grünlichen Bildschirms, der zwei pinken Knöpfe und des schwarzen Steuerkreuzes zu einem riesigen Gameboy verwandelt werden. Dies alles geht hin bis zu größeren Formen wie der Veränderung eines Zebrastreifens (teilweises Überkleben der Weißstreifen) hin zu einem Barcode und riesigen Bildern über die kompletten Fassaden von Hochhäusern.


StreetArt in der Wohnung


All diese Gestaltungsmöglichkeiten kann man für die eigene Wohnung nutzen. Die Bewegung ist im Mainstream angekommen, sodass verschiedenste Gebrauchsgegenstände in entsprechender Gestaltung erhältlich sind. Bestellportale im Internet bieten nützliche Alltagshilfen wie diese hochwertige Wanduhr von Goodman Factory im urbanen Flair an. Doch es sind zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten denkbar, besonders bei Möbeln liegt StreetArt im Trend. Das Design renommierter Künstler dieser Branche auf Alltagsgegenständen, wie durch Loomit aus Deutschland und der international bekannten Banksy und Obey (mittlerweile auch mit Modelabel) hält Einzug in die Ausstellungsräume exklusiver Möbelhändler.


Selbst kreativ werden


Kreative Menschen wollen ihre Wohnung selbst gestalten. Hierzu einige Beispiele und Anregungen:


  • Sie können Untergründe aller Art in ihrer Wohnung grundieren (Alu, Holz, Pappe) und mit malerischen Akzenten aufpeppen.
  • Textilien nutzen und beispielsweise ihren Tischbeinen Stulpen stricken.
  • Tische aus Paletten und Glasplatten bauen.
  • ausrangierte Skateboards (Rollen abmontieren) an die Wand hängen

– man sieht, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
 
Tipp: Wichtig ist es nur, geschlossene Räumlichkeiten bei der Nutzung von Lacken oder Lösungsstoffen ausreichend zu lüften, um Vergiftungen und Hautreizungen vorzubeugen.


Ansonsten gilt der Vers des alten deutschen Volkslieds „Die Gedanken sind frei“ hier wohl wie bei keiner anderen Form der Inneneinrichtung. Weitere kreativ gestaltete Möbel und Accessoires findet man beispielsweise unter moderne-hausfrau.de.

 

© Homeplaza 2019

 
 

 

Bücher, die Sie interessieren könnten:
500 Dekorationsdetails: Minimalismus
Preis: 9.99 €
Ganz mein Stil: Deko-Ideen für persönliche Akzente
Preis: 24.90 €
Maritime Dekorationen
Preis: 3.95 €
Diesen Artikel weiterempfehlen
Twittern    Bei Google Bookmarks eintragen    Bei Google buzzen    Mit Facebook-Freunden teilen    Bei Mr. Wong eintragen   
Bei delicious.com eintragen    Bei Windows Live eintragen    Bei Linkarena eintragen    Bei Newsvine eintragen    Bei Oneview eintragen  
Bei Stumbleupon eintragen    Bei Yigg eintragen    Bei Blogger bloggen   

 

Artikelsprache wechseln
Çeviri    Vertaling    Translation    Traduction    Traducción   
Traducció    Traduzione    Tradução    Oversættelse   

 

Weitere Artikel des Herstellers...
 
Kontaktdaten:
 

 
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88
DE-40545 Düsseldorf

Telefon: +49 211 740050

 

Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Der perfekte Feuergenuss
Der perfekte Feuergenuss
Hollywood-Stars im eigenen Wohnzimmer
Hollywood-Stars im eigenen Wohnzimmer
Kunterbuntes Gartenhaus
Kunterbuntes Gartenhaus
Individuelle Saunakabinen
Individuelle Saunakabinen
Neue Heizung fördern lassen
Neue Heizung fördern lassen
Kosten sparen bei Dachsanierung
Kosten sparen bei Dachsanierung
Aufsteigen leicht gemacht
Aufsteigen leicht gemacht
Klimaschutz beginnt mit der Planung
Klimaschutz beginnt mit der Planung
Kaminofen auf kleiner Fläche
Kaminofen auf kleiner Fläche
Schweben statt steigen
Schweben statt steigen
Einer für alle
Einer für alle
Natürlichkeit, die zu Füßen liegt
Natürlichkeit, die zu Füßen liegt
Hollywood-Stars im eigenen Wohnzimmer
Hollywood-Stars im eigenen Wohnzimmer
Individuell geplante Einbauküchen
Individuell geplante Einbauküchen
Doppelt profitieren
Doppelt profitieren
Smartes Netzwerk
Smartes Netzwerk
Für den bleibenden Eindruck
Für den bleibenden Eindruck
Saunieren weckt die Lust
Saunieren weckt die Lust
Design-Revolution bei Kachelöfen
Design-Revolution bei Kachelöfen
Elektroinstallation selbst gemacht
Elektroinstallation selbst gemacht

 

 

 

Anzeige
 

 
News 25. May. 2019
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter