Homeplaza - Logo

 

Bäder - wichtig und doch oftmals so vernachlässigt
© fhmedien_de / Fotolia.com

Die meisten Bäder sind lediglich auf Funktion ausgerichtet, praktisch und ohne jeden Anspruch auf Gemütlichkeit oder Schick. Doch mit ein paar einfachen Ausstattungen lässt sich selbst ein kleines Badezimmer ohne große Umbaumaßnahmen und hohen Kostenaufwand in eine Wohlfühloase mit viel Platz verwandeln.


Der Waschplatz, eine Herausforderung


Gerade lange, schmale Bäder stellen an die Fantasie hohe Ansprüche. Ein Waschbeckenunterschrank schafft Raum für Putzmittel, ist er entsprechend niedrig, lassen sich auch Handtücher und Kleinutensilien darauf ablegen. Eine elegante Alternative stellen die Waschbeckenunterschränke mit Aufsatzwaschbecken dar. Sie wirken wie wahre Platzwunder. Doch nicht jeder ist gewillt Geld für einen Umbau zu investieren oder darf dies aufgrund eines Mietverhältnisses. Inzwischen gibt es Waschbeckenunterschränke mit Ausschnitt für Standardwaschbecken, sie nutzen geschickt den vorhandenen Raum und sehen sehr elegant aus.


Badewanne, Dusche und WC, ungeahnte Ablageflächen


Badewannen und Duschen verfügen in der Regel über einen breiten Rand, auf dem in den meisten Bädern unsortiert und dicht gedrängt Bademittel, Haarwaschmittel und Co. stehen. Mit speziellen Etageren für Nassräume lassen sich die Dinge auf mehrere Etagen verteilen, sind gut greifbar und wirken aufgeräumt. Wer Holz mag, kann auch vorgefertigte oder selbst gebaute Regale verwenden. Wichtig ist dabei, dass es sich um Massivholz handelt, das mit einer entsprechenden Lasur vor Feuchtigkeit geschützt wird. Dafür eignen sich Holzlasuren für Küchenarbeitsplatten oder den Schiffsbau.


Waschmaschine und Trockner, Geräte mit hohem Platzbedarf


Nicht in jeder Küche ist das Aufstellen einer Waschmaschine und/oder eines Trockner möglich beziehungsweise gewünscht. Die wichtigen Hilfsmittel wandern ins Bad und nehmen dort einen breiten Raum ein. Oftmals reicht der Platz für einen Trockner nicht, ein Waschtrockner, wie er sich unter redcoon.at finden lässt, stellt eine hervorragende Alternative dar. Die modernen Geräte sind robust und bei weiten nicht mehr so anfällig wie der Vergangenheit. Zudem weisen sie den Vorteil auf, dass das Aufstellen der lästigen, großen Wäschespinne im Winter im Wohnraum entfallen kann. Da es sich bei Waschtrockner grundsätzlich um Frontlader handelt, schaffen sie zusätzlich Ablagefläche für beispielsweise Handtücher und Ähnliches.


Regal, schön und praktisch


Steht auf dem Boden zu wenig Stellfläche zur Verfügung, biete sich das Ausweichen in die Höhe an. Regal müssen nicht zwangsweise an der Wand hängen und dort wie zufällig angebrachte Anhängsel wirken. Sie lassen sich beispielsweise mit entsprechendem Abstand noch oben wunderbar über der Toilette in den Raum integrieren. Es gibt auch Überbauregale aus Metall, die an der Decke verspannt werden. Hübsch sehen anstelle der metallenen Überbauregale Holzregale aus. Grundsätzlich sollten in kleinen Bädern helle Farben zur Anwendung kommen, dunkle Farben engen ein und machen den Raum optisch kleiner. Holz und Metall lassen sich hervorragend kombinieren, Kleinigkeiten aus dunklem Holz setzten Akzente.


Ein Bad wird zur Wohlfühloase


Sowohl in Bädern mit als auch ohne Fenster wird die Wirkung von Licht oftmals unterschätzt Es hebt nicht gerade die morgendliche Laune, wenn einem das eigene Gesicht im grellen Neolicht aus dem Spiegel entgegenblickt. Dimmbare Tageslichtlampen heben die morgendliche Stimmung und erlauben ein sanftes Aufwachen. Kleine Beistellleuchten an entsprechender Stelle positioniert lassen das Baden zu einem perfekten Ort der Entspannung werden. Für die Atmosphäre in Bädern mit Fenstern wirken Blumen wahre Wunder. Farne lieben die Feuchtigkeit und wachsen dort hervorragend. Duftöle und Duftkerzen vertreiben die schlechte Laune, denn wer möchte schon mit einem muffigen Geruch beim Betreten eines Raums begrüßt werden. Kleine Körbe aus Naturmaterialien sorgen für Ordnung und geben dem Raum Gemütlichkeit, insbesondere in Verbindung mit Kerzen und anderen hübschen Kleinigkeiten.


Ein gemütliches Bad mit viel Platz schaffen


Die verschiedenen, angesprochenen Punkte nochmals in der Zusammenfassung:
  • Waschbeckenunterschränke für die Putzmittel und andere unschöne Gegenstände
  • Holz- oder Metallregal für die Unterbringung von Handtüchern und Co.
  • Etageren für die Utensilien von Badewanne und Dusche
  • Pflanzen, Duftöle und Körbe aus Naturmaterialien für das Wohlbefinden
  • Sanftes Licht für die Gemütlichkeit
  • Ein Waschtrockner zum Platzsparen

  • Fazit:


    Egal, ob ein Badezimmer groß oder klein respektive lang oder eckig ist, die Gemütlichkeit wird häufig außer Acht gelassen. Mit wenigen Kleinigkeiten lässt sich aus einem nüchternen Badezimmer eine Wohlfühloase mit viel Platz schaffen. Die Kosten dafür halten sich in Grenzen, ein Umbau ist dafür nicht zwangsweise nötig.

     

    © Homeplaza 2019

     
     

     

    Bücher, die Sie interessieren könnten:
    Wellness für zu Hause: Das Rundum-Verwöhnprogramm
    Preis: 4.99 €
    Wellness (GU Spezial)
    Preis: 4.00 €
    Private Spa: Wellness-Tipps für zu Hause
    Preis: 4.99 €
    Diesen Artikel weiterempfehlen
    Twittern    Bei Google Bookmarks eintragen    Bei Google buzzen    Mit Facebook-Freunden teilen    Bei Mr. Wong eintragen   
    Bei delicious.com eintragen    Bei Windows Live eintragen    Bei Linkarena eintragen    Bei Newsvine eintragen    Bei Oneview eintragen  
    Bei Stumbleupon eintragen    Bei Yigg eintragen    Bei Blogger bloggen   

     

    Artikelsprache wechseln
    Çeviri    Vertaling    Translation    Traduction    Traducción   
    Traducció    Traduzione    Tradução    Oversættelse   

     

Weitere Artikel des Herstellers...
 
Kontaktdaten:
 

 
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88
DE-40545 Düsseldorf

Telefon: +49 211 740050

 

Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Doppelt lange Wärme genießen
Doppelt lange Wärme genießen
Gut gelüftet und bestens geschützt
Gut gelüftet und bestens geschützt
Gesund wohnen
Gesund wohnen
Ein Wechsel, der sich lohnt
Ein Wechsel, der sich lohnt
Ich und mein Holz
Ich und mein Holz
Mit Sicherheit und Stil älter werden
Mit Sicherheit und Stil älter werden
Unterwegs zu Hause
Unterwegs zu Hause
Altholz mit Emotionen
Altholz mit Emotionen
Vollkommen vernetzt
Vollkommen vernetzt
Küche „aufhübschen“ leicht gemacht
Küche „aufhübschen“ leicht gemacht
Komplettset mit Abstelltaster
Komplettset mit Abstelltaster
Einmal renovieren, dauerhaft profitieren
Einmal renovieren, dauerhaft profitieren
Wärme und Strom mit Kopplungstechnik
Wärme und Strom mit Kopplungstechnik
Eintauchen in die Welt des Natursteins
Eintauchen in die Welt des Natursteins
Das stellt alles in den Schatten!
Das stellt alles in den Schatten!
Rundum-Sicht für puren Feuergenuss
Rundum-Sicht für puren Feuergenuss
Gut für Mensch und Natur
Gut für Mensch und Natur
Grünes Glück statt grauer Betonwüste
Grünes Glück statt grauer Betonwüste
Vinyl der nächsten Generation
Vinyl der nächsten Generation
Sommer adé – Winter juchhe!
Sommer adé – Winter juchhe!

 

 

 

Anzeige
 

 
News 17. Feb. 2019
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter