Homeplaza - Logo

 

Geeignete Kleidung und umsichtige Nutzung von Werkzeug für eine sichere Renovierung
© homeplaza.de / www.abg.eu

Vermieter, Hausbesitzer oder Firmeninhaber legen häufig beim Renovieren selbst Hand an, um Geld zu sparen. Ein weiterer Grund dafür besteht darin, die Gewissheit zu haben, dass die entsprechenden Arbeiten ordentlich erledigt werden. Gewisse handwerkliche Fähigkeiten sind eine wichtige Voraussetzung dafür. Allerdings sorgen viele Sanierer nicht hinreichend für ihre Sicherheit. Was sollten sie dabei beachten?


Die geeignete Kleidung


Vielen Gefahren beugt bereits eine durchdachte Sicherheitsbekleidung vor. Diese hängt von den geplanten Tätigkeiten ab. Bei längeren Tätigkeiten im Außenbereich sollte die Kleidung im Allgemeinen


  • robust,
  • wetterfest,
  • atmungsaktiv,
  • mit ausreichend Taschen versehen sein und
  • Bewegungsfreiheit garantieren.

Zunächst können bei Arbeiten im Freien leichte Regenoveralls über robustere Kleidung gezogen werden. Wer bis in die Dunkelheit arbeitet, sollte aus Sicherheitsgründen die Anschaffung von Kleidung mit reflektierenden Elementen erwägen.
 
Bei handwerklichen Arbeiten eignen sich beispielsweise Latzhosen. Stets sollten genügend solide Taschen appliziert sein. Bei der Verwendung scharfer Werkzeuge sollte die Kleidung Schnittschutzeinlagen (Ärmel, Schultern, eventuell Oberschenkel) besitzen. Diese Bekleidungsstücke müssen aus solidem Gewebe gefertigt sein, um gefährliche Schnitte oder Hiebe abzuhalten. Bei der Nutzung von Motorsägen hat sich dieses Sicherheitsbewusstsein schon durchgesetzt.
 
Gerade bei Arbeiten mit spitzen Gegenständen, Messern oder Beilen eignen sich auch lange, den Körper schützende Volllederschürzen. Diese sind beispielsweise für Tischlerarbeiten, jedoch auch für gewisse Gartenarbeiten zu empfehlen.
 
Sehr zu empfehlen sind Sicherheitsschuhe. Diese besitzen eine feste Kunststoff- oder Stahlkappe an der Spitze, welche die Zehen vor schweren, herunterfallenden Objekten schützt. Bei Arbeiten auf feuchtem Grund eignen sich auch Regenstiefel. Diese sollten aber ein gutes Profil für einen sicheren Stand besitzen. Eine vollständige Schutzkleidung sollte bei bestimmten Tätigkeiten, insbesondere bei der Verwendung von dreckigen, spitzen oder hautunverträglichen Gegenständen dabei, Handschuhe beinhalten.
 
Weiterhin sollte man die Haut, die Augen, die Nase, die Ohren und den Mund vor Verschmutzungen und Gefahren schützen. Schutzbrillen beugen Funkenflug beim Flexen, Schweißen, Hobeln oder Bohren vor. Laute Maschinen wie Bohrer erfordern den gewissenhaften Schutz der Ohren, sonst droht beispielsweise Tinnitus – ein Problem, das die Betroffenen lebenslang begleitet und unter dem bereits zu viele Deutsche leiden. Staubmasken oder Stauboveralls, beispielsweise beim Schleifen oder Dämmen in Gebäuden, schützen die empfindliche Haut der Körperöffnungen und innere Organe gleichermaßen.
 
Viele verschiedene Renovierungsarbeiten erfordern eine Auswahl dafür passender Kleidung. In dieser Hinsicht ist es sinnvoll, sie bei spezialisierten Fachhändlern, beispielsweise bei absshop.de, auszuwählen und zu bestellen. Durchschnittliche Bekleidungsgeschäfte oder größere Kaufhäuser haben oft keine oder zu wenig Auswahl in diesem Bereich – doch bei solchen Arbeiten sollte die persönliche Sicherheit oberste Priorität besitzen.


Hinweise zur Nutzung von Werkzeug und Maschinen


Grundsätzlich sollten sich Leute, die eine Renovierung verantwortungsbewusst angehen, zunächst mit den benötigten Werkzeugen und Maschinen beschäftigen.
 
Wer selbstständig Renovierungen durchführt, versucht häufig, auch bei den verwendeten Maschinen zu sparen. Es ist jedoch unbedingt nötig, sich von deren Funktionsfähigkeit zu überzeugen. Schon bei einfachen Instrumenten wie Hämmern kann es gefährlich werden, wenn sich bei älteren Modellen der Metallkopf lockert.


  • Stichsägen
  • Kettensägen
  • Akkubohrer
  • Schweißgeräte

und weitere elektrische Geräte müssen in regelmäßigen Abständen gewartet und mit neuem Zubehör versehen werden, sonst kann auch ihre Benutzung Gefahren bergen. Bei solchen oder anderen, noch größeren Geräten, kann man erwägen, sie nicht neu zu kaufen, sondern von professionellen Anbietern oder von erfahrenen Bekannten zu leihen. Dann sollte man sich jedoch über die Benutzung intensiv informieren. Wer renoviert, muss sich vergewissern, dass die Eingriffe ins Haus ungefährlich sind. Dies ist insbesondere bei der Arbeit an Wänden, in denen sich Leitungen oder Kabel befinden, von großer Bedeutung. Aber auch bei der Entkernung von Objekten, etwa, wenn Wände, Pfeiler oder sonstige wichtige Stützen entfernt werden, ist große Vorsicht geboten, denn die Statik eines Hauses kann dabei beeinträchtigt werden. Andererseits sind bei Beachtung der genannten Vorsichtsmaßnahmen schon mit relativ günstigem Handwerkszeug viele übliche Renovierungsarbeiten durchzuführen, wenn man dafür etwas Zeit erübrigen kann. Darunter sind beispielsweise folgende:


  • Tapeten oder Verputz entfernen
  • Wände (außen oder innen) streichen
  • Verputzen
  • Tapezieren
  • Teppichböden oder Laminat verlegen
  • Wandfliesen verlegen
  • Holz lasieren
  • Holz zurechtsägen

Fazit


Vermieter, Hausbesitzer oder Firmeninhaber legen häufig beim Renovieren selbst Hand an, um Geld zu sparen. Ein weiterer Grund dafür besteht darin, die Gewissheit zu haben, dass die entsprechenden Arbeiten ordentlich erledigt werden. Gewisse handwerkliche Fähigkeiten sind eine wichtige Voraussetzung dafür. Allerdings sorgen viele Sanierer nicht hinreichend für ihre Sicherheit. Was sollten sie dabei beachten?


Die geeignete Kleidung


Vielen Gefahren beugt bereits eine durchdachte Sicherheitsbekleidung vor. Diese hängt von den geplanten Tätigkeiten ab. Bei längeren Tätigkeiten im Außenbereich sollte die Kleidung im Allgemeinen


  • robust,
  • wetterfest,
  • atmungsaktiv,
  • mit ausreichend Taschen versehen sein und
  • Bewegungsfreiheit garantieren.

Zunächst können bei Arbeiten im Freien leichte Regenoveralls über robustere Kleidung gezogen werden. Wer bis in die Dunkelheit arbeitet, sollte aus Sicherheitsgründen die Anschaffung von Kleidung mit reflektierenden Elementen erwägen.
 
Bei handwerklichen Arbeiten eignen sich beispielsweise Latzhosen. Stets sollten genügend solide Taschen appliziert sein. Bei der Verwendung scharfer Werkzeuge sollte die Kleidung Schnittschutzeinlagen (Ärmel, Schultern, eventuell Oberschenkel) besitzen. Diese Bekleidungsstücke müssen aus solidem Gewebe gefertigt sein, um gefährliche Schnitte oder Hiebe abzuhalten. Bei der Nutzung von Motorsägen hat sich dieses Sicherheitsbewusstsein schon durchgesetzt.
 
Gerade bei Arbeiten mit spitzen Gegenständen, Messern oder Beilen eignen sich auch lange, den Körper schützende Volllederschürzen. Diese sind beispielsweise für Tischlerarbeiten, jedoch auch für gewisse Gartenarbeiten zu empfehlen.
 
Sehr zu empfehlen sind Sicherheitsschuhe. Diese besitzen eine feste Kunststoff- oder Stahlkappe an der Spitze, welche die Zehen vor schweren, herunterfallenden Objekten schützt. Bei Arbeiten auf feuchtem Grund eignen sich auch Regenstiefel. Diese sollten aber ein gutes Profil für einen sicheren Stand besitzen. Eine vollständige Schutzkleidung sollte bei bestimmten Tätigkeiten, insbesondere bei der Verwendung von dreckigen, spitzen oder hautunverträglichen Gegenständen dabei, Handschuhe beinhalten.
 
Weiterhin sollte man die Haut, die Augen, die Nase, die Ohren und den Mund vor Verschmutzungen und Gefahren schützen. Schutzbrillen beugen Funkenflug beim Flexen, Schweißen, Hobeln oder Bohren vor. Laute Maschinen wie Bohrer erfordern den gewissenhaften Schutz der Ohren, sonst droht beispielsweise Tinnitus – ein Problem, das die Betroffenen lebenslang begleitet und unter dem bereits zu viele Deutsche leiden. Staubmasken oder Stauboveralls, beispielsweise beim Schleifen oder Dämmen in Gebäuden, schützen die empfindliche Haut der Körperöffnungen und innere Organe gleichermaßen.
 
Viele verschiedene Renovierungsarbeiten erfordern eine Auswahl dafür passender Kleidung. In dieser Hinsicht ist es sinnvoll, sie bei spezialisierten Fachhändlern, beispielsweise bei absshop.de, auszuwählen und zu bestellen. Durchschnittliche Bekleidungsgeschäfte oder größere Kaufhäuser haben oft keine oder zu wenig Auswahl in diesem Bereich – doch bei solchen Arbeiten sollte die persönliche Sicherheit oberste Priorität besitzen.


Hinweise zur Nutzung von Werkzeug und Maschinen


Grundsätzlich sollten sich Leute, die eine Renovierung verantwortungsbewusst angehen, zunächst mit den benötigten Werkzeugen und Maschinen beschäftigen.
 
Wer selbstständig Renovierungen durchführt, versucht häufig, auch bei den verwendeten Maschinen zu sparen. Es ist jedoch unbedingt nötig, sich von dere

 

© Homeplaza 2019

 
 

 

Bücher, die Sie interessieren könnten:
Preis: €
Diesen Artikel weiterempfehlen
Twittern    Bei Google Bookmarks eintragen    Bei Google buzzen    Mit Facebook-Freunden teilen    Bei Mr. Wong eintragen   
Bei delicious.com eintragen    Bei Windows Live eintragen    Bei Linkarena eintragen    Bei Newsvine eintragen    Bei Oneview eintragen  
Bei Stumbleupon eintragen    Bei Yigg eintragen    Bei Blogger bloggen   

 

Artikelsprache wechseln
Çeviri    Vertaling    Translation    Traduction    Traducción   
Traducció    Traduzione    Tradução    Oversættelse   

 

Weitere Artikel des Herstellers...
 
Kontaktdaten:
 

 
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88
DE-40545 Düsseldorf

Telefon: +49 211 740050

 

Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Hier bekommt niemand kalte Füße!
Hier bekommt niemand kalte Füße!
Vom ersten Tropfen an warmes Wasser
Vom ersten Tropfen an warmes Wasser
Heimkino-Highlight
Heimkino-Highlight
Optimaler Schlaf – zu jeder Jahreszeit
Optimaler Schlaf – zu jeder Jahreszeit
Ein Gefühl von Freiheit
Ein Gefühl von Freiheit
Der Trend geht zum Komforthaus
Der Trend geht zum Komforthaus
Facettenreiche Fassade
Facettenreiche Fassade
Haustür schlüssellos öffnen
Haustür schlüssellos öffnen
Im Einklang mit der Natur
Im Einklang mit der Natur
Sicher und geborgen
Sicher und geborgen
Cool bleiben!
Cool bleiben!
Wohnräume richtig lüften
Wohnräume richtig lüften
Wandgestaltung mit Stein
Wandgestaltung mit Stein
Gebrauchte Treppenlifte
Gebrauchte Treppenlifte
Privates Naherholungsgebiet
Privates Naherholungsgebiet
Gut gedämmt heißt üppig gespart
Gut gedämmt heißt üppig gespart
Selbstständig? Selbstverständlich!
Selbstständig? Selbstverständlich!
So wird das Bad zur Wohlfühlzone
So wird das Bad zur Wohlfühlzone
Jetzt die Energiewende starten!
Jetzt die Energiewende starten!
Wärmemix hilft Energiesparen
Wärmemix hilft Energiesparen

 

 

 

Anzeige
 

 
News 23. May. 2019
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter