Homeplaza - Logo

 

Die lohnenswerte Sanierung mit modernen Fenstern
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Ein Hauptgrund, aus dem ältere Fenster durch moderne Varianten ersetzt werden sollten, ist natürlich die verbesserte Wärmedämmung. Auf diese Art kann der Hausbewohner mitunter umfangreiche Heizkosten einsparen und selbstverständlich auch etwas für die Umwelt tun. Dabei gilt im Allgemeinen, dass die Fenster immer die größte Schwachstelle in der Wärmedämmung von einem Gebäude darstellen.
 
Der Grund hierfür ist ganz einfach, dass die Fenster im Gegensatz zu den Wänden, nur einen relativ dünnen Schutz darstellen, der die Wärme in den Räumen halten kann. Gefährdet wird die Wärmedämmung dabei zusätzlich dadurch, wenn das Fenster nicht zu 100 Prozent dicht ist und somit die Wärme nach außen entweichen kann. Aber auch umgekehrter kann somit kalte Luft von außen nach innen drängen und entsprechend die Räume auskühlen! Im Durchschnitt kann davon ausgegangen werden, dass der Energieverlust bei herkömmlichen Fenstern um die 15 Prozent beträgt! Aus diesem Grund raten Experten besonders bei Fenster im Altbau zu einer Sanierung!


Die Auswahl der richtigen Fenster für die Sanierung

Um sich für die richtigen Fenster zu entscheiden, die eine gute Wärmedämmung bieten, sind verschiedene Aspekte sehr wichtig. Hierzu gehören unter anderem die Anzahl der Scheiben, die bei dem Fenster verbaut sind. Je mehr Scheiben dabei verbaut wurden, umso höher ist die Wärmedämmung. Hinzu kommt, ob der Zwischenraum der Scheiben mit Edelgasen gefüllt ist oder nur ein Vakuum enthält. Die Fenster mit Edelgas bieten dabei eine sehr viel bessere Wärmedämmung als die Varianten mit Vakuum.
 
Angegeben wird die Dämmung dabei als U-Wert, der bei den unterschiedlichen Varianten sehr differenziert ausfällt. Die Fenster mit Doppelverglasung und Vakuum bieten beispielsweise einen U-Wert von 2,7, wohingegen die einfach verglasten Fenster einen U-Wert von 5,8 erreichen. Die doppelt verglasten Fenster mit Edelgas können den U-Wert sogar auf 1,9 senken.
 
Neben der Anzahl der Fensterscheiben und ob sie Vakuum oder Edelgas enthalten, sollte noch der Rahmen des Fensters beachtet werden. Die modernen Rahmen bestehen dabei aus Kunststoff und sich mit einem wärmeisolierenden Schaum gefüllt. Somit kann auch durch den Rahmen nur wenig Wärme nach außen entweichen. Wichtig bei dem Rahmen ist dabei aber nicht nur seine Variante, sondern auch der richtige und dichte Einbau von diesem!


Die Sparmöglichkeiten bei besseren Fenstern

Wer sich für energiesparendere Fenster entscheiden sollte, der kann viel Geld einsparen. Im Allgemeinen kann davon ausgegangen werden, dass die Senkung des U-Wertes von 0,1 pro Quadratmeter Fensterfläche, einen ganzen Liter Heizöl spart. Bei den Wärmeschutzfenstern kann dabei eine Verbesserung von 50 bis 70 Prozent zu den Altbaufenstern erwartet werden. Entsprechend können im Jahr Heizkosten in Höhe von 240 bis 260 Euro gespart werden!

 

© Homeplaza 2019

 
 

 

Bücher, die Sie interessieren könnten:
Leitfaden zur Montage von Fenstern und Haustüren
Preis: 35.00 €
Energieeffiziente Fenster und Verglasungen
Preis: 16.80 €
Selbst Türen, Fenster und Tore einbauen
Preis: 14.76 €
Diesen Artikel weiterempfehlen
Twittern    Bei Google Bookmarks eintragen    Bei Google buzzen    Mit Facebook-Freunden teilen    Bei Mr. Wong eintragen   
Bei delicious.com eintragen    Bei Windows Live eintragen    Bei Linkarena eintragen    Bei Newsvine eintragen    Bei Oneview eintragen  
Bei Stumbleupon eintragen    Bei Yigg eintragen    Bei Blogger bloggen   

 

Artikelsprache wechseln
Çeviri    Vertaling    Translation    Traduction    Traducción   
Traducció    Traduzione    Tradução    Oversættelse   

 

Weitere Artikel des Herstellers...
 
Kontaktdaten:
 

 
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88
DE-40545 Düsseldorf

Telefon: +49 211 740050

 

Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Darum kümmere ich mich selbst!
Darum kümmere ich mich selbst!
Neue Technik – niedrigere Emissionen
Neue Technik – niedrigere Emissionen
Clever kombiniert
Clever kombiniert
Energie-Schlupflöcher clever schließen
Energie-Schlupflöcher clever schließen
Energiewende mit Heizöl
Energiewende mit Heizöl
Hier hält rustikale Natürlichkeit Einzug
Hier hält rustikale Natürlichkeit Einzug
Energieeinsparung dank Energiesparrahmen
Energieeinsparung dank Energiesparrahmen
Tolles Team: Solar und Pellets
Tolles Team: Solar und Pellets
Wenn Schmerzen im Schlaf verschwinden
Wenn Schmerzen im Schlaf verschwinden
Ein Schutzschild für das Haus
Ein Schutzschild für das Haus
Großer Wohntraum im kleinen Wohnraum
Großer Wohntraum im kleinen Wohnraum
Bunte Flächenvorhänge
Bunte Flächenvorhänge
Dachpaneel
Dachpaneel
Fensterfront mit minimalen Fugen
Fensterfront mit minimalen Fugen
Länger, breiter, besser
Länger, breiter, besser
28.582 Euro kostet das Durchschnittsbad
28.582 Euro kostet das Durchschnittsbad
Jetzt die Heizungsmodernisierung planen
Jetzt die Heizungsmodernisierung planen
Vom Badezimmer zum Naherholungsgebiet
Vom Badezimmer zum Naherholungsgebiet
Wärmeschutz in massiven Häusern
Wärmeschutz in massiven Häusern
Natürliche Akzente - Massivholzmöbel
Natürliche Akzente - Massivholzmöbel

 

 

 

Anzeige
 

 
News 24. May. 2019
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter