Homeplaza - Logo

 

Neue Trends in der Möbel-Branche
© http://moebel.at

Wie bei der Mode, so gibt es auch in der Möbel-Branche jedes Jahr neue Trends. Alljährlich finden viele verschiedene Möbel-Messen statt, auf denen die Neuigkeiten präsentiert werden. In diesem Jahr setzen die Designer auf bunte Einrichtungsgegenstände. Sehr beliebt sind kontrastreiche Farben, die oftmals mit einer schlichten Einrichtung aus Naturmaterialien kombiniert werden. Die Schlagwörter, die momentan in der Möbel-Branche kursieren, sind Eyecatcher, Colour-Blocking, Futurismus und Nachhaltigkeit.


In der kommenden Saison wird viel Wert auf ein unverwechselbares Design gelegt. Die Möbel-Designer verwenden aerodynamische Kurven und viel Farbe um den Einrichtungsgegenstand so einzigartig wie möglich zu gestalten. Im Trend liegt alles, was sofort ins Auge sticht. Beispiele dafür sind eine grüne Couch, ein pinker Stuhl oder eine gelbe Leuchte.


Coulour-Blocking auch bei Möbel

Das Wort Coulour-Blocking wurde bisher ausschließlich im Bereich der Mode verwendet. Nun findet der Begriff auch seine Berechtigung in der Möbel-Herstellung. Es handelt sich dabei um einen schrillen Stil, bei dem knallige Farben, wie Pink und Grün, Rot und Blau oder Gelb und Orange miteinander kombiniert werden. Wie auch in der Mode sind nun auch in der Einrichtung den Farbkombinationen keine Grenzen gesetzt.


Das Colour-Blocking ist allerdings nicht jedermanns Stil. Wem das alles zu bunt ist, der kann die farbenfrohen Möbel auch mit schlichten Einrichtungsgegenständen aus Naturmaterialien kombinieren. Die Farben Beige, Weiß und Braun neutralisieren den farbigen Trend und dadurch kann man, mit gezielt eingesetzten Farben, sehr schöne Akzente in den eigenen vier Wänden setzen. Man darf also gespannt sein, was sich die Designer, Tischler und Einrichtungsexperten in Zukunft alles einfallen lassen und welche Trends in den nächsten Jahren gesetzt werden.

 

© Homeplaza 2019

 
 

 

Bücher, die Sie interessieren könnten:
Handbuch Möbel aufarbeiten
Preis: 29.00 €
Moderne Möbel: 150 Jahre Design
Preis: 49.99 €
Möbel - Die große Enzyklopädie
Preis: 69.90 €
Diesen Artikel weiterempfehlen
Twittern    Bei Google Bookmarks eintragen    Bei Google buzzen    Mit Facebook-Freunden teilen    Bei Mr. Wong eintragen   
Bei delicious.com eintragen    Bei Windows Live eintragen    Bei Linkarena eintragen    Bei Newsvine eintragen    Bei Oneview eintragen  
Bei Stumbleupon eintragen    Bei Yigg eintragen    Bei Blogger bloggen   

 

Artikelsprache wechseln
Çeviri    Vertaling    Translation    Traduction    Traducción   
Traducció    Traduzione    Tradução    Oversættelse   

 

Weitere Artikel des Herstellers...
 
Kontaktdaten:
 

 
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88
DE-40545 Düsseldorf

Telefon: +49 211 740050

 

Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Ofen für Pellets und Scheitholz
Ofen für Pellets und Scheitholz
KWK - Energie sparen in Eigenregie
KWK - Energie sparen in Eigenregie
Massivholztreppen im Internet
Massivholztreppen im Internet
Kreativer Innenausbau mit Schiebetüren
Kreativer Innenausbau mit Schiebetüren
Es werde Licht!
Es werde Licht!
Frischluftgerät hilft Allergikern
Frischluftgerät hilft Allergikern
Perfekt in Szene gesetzt
Perfekt in Szene gesetzt
Der perfekte Feuergenuss
Der perfekte Feuergenuss
Alles im optimalen Fluss
Alles im optimalen Fluss
Natürlich schön!
Natürlich schön!
Home Smart Home
Home Smart Home
Bodengleiche Dusche einbauen
Bodengleiche Dusche einbauen
Früh handeln und langfristig profitieren
Früh handeln und langfristig profitieren
Gute Dämmung spart bares Geld
Gute Dämmung spart bares Geld
Richtig lüften heißt Energie sparen
Richtig lüften heißt Energie sparen
Schützen und Pflegen
Schützen und Pflegen
Wohnen wie im hohen Norden
Wohnen wie im hohen Norden
Zwei auf einen Streich
Zwei auf einen Streich
Farbe mit Starpotenzial
Farbe mit Starpotenzial
Darum kümmere ich mich selbst!
Darum kümmere ich mich selbst!

 

 

 

Anzeige
 

 
News 24. May. 2019
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter