Homeplaza - Logo

 

Möbel aus Mailand
Foto: Homeplaza/CS Schmalmöbel

Cassina als italienischer Möbelhersteller hat seinen Sitz in Mailand, dem Zentrum von Mode und Design. Die erzeugten Möbel zeichnen sich durch zeitgenössische Eigenwilligkeit aus, durch Originalität und Einzigartigkeit, verbunden mit einem hohen Maß an Qualität, dabei setzt der Möbelhersteller aus Persönlichkeiten aus Kunst und Architektur. Zu den Designern zählte Gio Ponti ebenso wie Paolo Deganello, Gaetano Pesce und Vico Magistretti. Aber auch MacIntosh, Le Corbusier und Charlotte Perriand prägten Kollektionen.


Trennung von Planung und Produktion

Ende der 1940er Jahre trennte Cassina Produktion und Planung, ein erster Schritt zur industriellen Erzeugung. Es wurde damit auch Raum für die Forschung geschaffen. Das Experimentieren mit Materialien trug erheblich zur Qualitätssteigerung bei, aber auch zur Erfüllung von Anforderungen an Möbel für spezielle Zwecke. In dieser Zeit wurde auch der Superleggera entwickelt, der bis heute erzeugt wird, ein robuster Stuhl mit extrem dünnen Seiten und einem Gewicht von nur 1,66kg. Im Design entworfen von Gio Ponti und entwickelt mit den Handwerkern von Cassina stellt er einen Mix aus hoher handwerklicher Fertigkeit, innovativen Technologien und stylischem Design dar. Forschen und Experimentieren waren die Grundlage für diesen Leichtsessel. Ein Jahrzehnt später wurden Kunststoffe und Spritzguss als Materialien entdeckt. Sessel mit besonderen Eigenschaften und besonderem Design entstanden, wie etwa Ciprea, ein Polyurethan-Spritzgussschaumstoffblock mit einem Bezug, in den eine Steppdecke eingenäht ist. Die Freude am Experiment zeigt sich auch im Sessel AEO. Der Unterbau besteht aus Spritzguss-Durethan und steht auf einer Stahlkonstruktion, darüber ein Baumwollbezug. Die Sitzkissen sind mit Schaumstoff und Watte gepolstert. Bis heute entstehen durch gezielte Forschung, Experimentieren und individuellen Designern einzigartige Möbel. Kein Wunder, dass Karl Lagerfeld höchstpersönlich beauftragt wurde, die Möbel als Fotograf ins rechte Licht zu rücken. Er arrangiert die Cassina Möbel für seine Fotos zu einer Kombination aus Kunstwerk, Funktionalität und Fashion.


Designertreffen in Mailand

Im April 2013 fand die 51. Designmesse „Salone del Mobile“ statt. 209.00m² dienten rund 1700 Unternehmern und 750 Designern aus aller Welt für ihre Präsentation. Von Stühlen über Sofas, von Badezimmer- über Küchenausstattungen, von Schlafzimmereinrichtungen über Vorzimmerlösungen gaben sich klassische und moderne Designs ein Stelldichein. So verschieden sich die Vorstellungen von einem lebensfreundlichen Wohnraum auch zeigten, ließ sich dennoch ein gemeinsamer roter Faden erkennen, gesponnen aus Wärme, Licht, Qualität und Nachhaltigkeit. Ebenso stand das Bestreben nach einem Wohnambiente mit Wohlfühlfaktor im Vordergrund. Auch Cassina präsentierte sich mit Neuheiten auf der Designmesse, diesmal nicht im Stadtzentrum, sondern ebenfalls in einer Messehalle. Der Focus der Messe lag heuer eindeutig am Messegelände, galt doch bei früheren Messen die Regel, das Beste und Exklusivste in der Stadt, der Rest im Messezentrum. Diese Teilung scheint der Vergangenheit anzugehören. Nicht der Vergangenheit gehört der Ohrensessel an, wie sich auf der Salone del Mobile zeigte. Doch auch der gute, alte Ohrensessel mutierte zum neuen funktionellen Stück. Philippe Starck verband für Cassina Wohlfühlen, Lifestyle und digitale Funktionalität. „244 My World“ begeisterte als Ohrensofa mit überdimensionalen Polsterungen und eigenwilligen, sichtbaren Nähten, überraschend dabei, die Technikbausteine. So weist das Polstermöbel eine integrierte Aufladematte für Tablets und Smartphones auf, ein Zugeständnis an die digitalisierte Welt.

 

© Homeplaza 2018

 
 

 

Bücher, die Sie interessieren könnten:
Moderne Möbel: 150 Jahre Design
Preis: 49.99 €
Möbel - Die große Enzyklopädie
Preis: 69.90 €
Handbuch Möbel aufarbeiten
Preis: 29.00 €
Diesen Artikel weiterempfehlen
Twittern    Bei Google Bookmarks eintragen    Bei Google buzzen    Mit Facebook-Freunden teilen    Bei Mr. Wong eintragen   
Bei delicious.com eintragen    Bei Windows Live eintragen    Bei Linkarena eintragen    Bei Newsvine eintragen    Bei Oneview eintragen  
Bei Stumbleupon eintragen    Bei Yigg eintragen    Bei Blogger bloggen   

 

Artikelsprache wechseln
Çeviri    Vertaling    Translation    Traduction    Traducción   
Traducció    Traduzione    Tradução    Oversættelse   

 

Weitere Artikel des Herstellers...
 
Kontaktdaten:
 

 
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88
DE-40545 Düsseldorf

Telefon: +49 211 740050

 

Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Einmal um die Welt
Einmal um die Welt
Robuste Bambustreppen
Robuste Bambustreppen
Mit der Sonne um die Wette strahlen
Mit der Sonne um die Wette strahlen
Wohnglück zum Mitnehmen
Wohnglück zum Mitnehmen
Dekorativer Kachelofen
Dekorativer Kachelofen
Dimmbare LEDs und Energiesparlampen
Dimmbare LEDs und Energiesparlampen
Schimmelpilze sind hier chancenlos
Schimmelpilze sind hier chancenlos
Schadstofffreies Schlafzimmer
Schadstofffreies Schlafzimmer
Köche können durchatmen
Köche können durchatmen
Neu in Szene gesetzt
Neu in Szene gesetzt
Nicht zu teuer kaufen!
Nicht zu teuer kaufen!
Clever finanzieren, sicher sparen
Clever finanzieren, sicher sparen
Problemlos Baden im Alter
Problemlos Baden im Alter
Feuchteresistentes Fertigparkett
Feuchteresistentes Fertigparkett
Per Hingucker zur Wohlfühlatmosphäre
Per Hingucker zur Wohlfühlatmosphäre
Eine Wärmelösung mit Zukunft
Eine Wärmelösung mit Zukunft
Schlafplatzuntersuchung - gut schlafen
Schlafplatzuntersuchung - gut schlafen
Anpassungsfähig & ästethisch
Anpassungsfähig & ästethisch
Mehr Komfort, weniger Kosten
Mehr Komfort, weniger Kosten
Großartige Optik für große Räume
Großartige Optik für große Räume

 

 

 

Anzeige
 

 
News 23. Oct. 2018
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter