Homeplaza - Logo

 

Starke Kontraste
Frische Farbtrends für die Wand
© epr / Alpina Farben GmbH

 

Neues Jahr, frische Vorsätze, alte Wandfarben? Für einen guten Start in einen neuen Lebensabschnitt gibt es nichts schöneres als einen frischen, bunten Anstrich. Für trendbewusste und unentschlossene gibt es eine ganze Reihe Möglichkeiten, triste Wände aufzupeppen.

Kräftige Farbrezepte
In Zusammenarbeit mit Fernsehkoch Tim Mälzer hat Deutschlands meistgekaufte Farbe, alpina, eine ganze Palette starker „Rezepte” für angesagte Wände entwickelt. Vorbild für den Farbtrend ist die Natur in all ihren Facetten: Braun, Beige und Sandtöne haben in der Palette ebenso ihren Platz wie kräftiges Pflanzengrün.

 

Lesen Sie den gesamten Artikel hier

 

 
 
 
Weitere Artikel des Herstellers...
Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besserVertrauen ist gut, Kontrolle ist besser - Auf aussagekräftige Energieausweise achten       Nie mehr Laub kehrenLaubsammeln auf die leichte Art mit neuem Laubbläser - Ergonomische Bedienelemente für ein Maximum an Komfort
Wohlfühl-WändeWohlfühl-Wände - Bio-Innenputze aus Kalk sind gesund und trendig        Wirtschaftliches FlächentemperiersystemEnergieeffizient heizen und kühlen - Superflache Flächenheizung für den nachträglichen Einbau
Nachhaltig gedämmtNachhaltig gedämmt - Blauer Engel für Wärmedämm-Verbundsysteme       Sicherheit an der TürschwelleSicherheit an der Türschwelle - Moderne Zutrittslösung erleichtert das Öffnen der Haustür
Mein Freund, der Kachelofen Mein Freund, der Kachelofen - Individuell gestaltet, wird die Feuerstelle zum Familien-Treffpunkt        Aluminium RolllädenLebensmittelpunkt Sonne - Aluminiumrollläden schützen vor Hitzestaus und Reflexionen
Farbe an die WandFarbenfrohes Wohngefühl - Frische Farben für die Wand       Sicherheit im DunkelnSicherheit im Dunkeln - LED-Steckdose für bessere Orientierung

 

 

 

Anzeige
 

 
News 20. Apr. 2019
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter