Homeplaza - Logo

 

Fast so schön wie das Lieblingsmöbelstück
Ein Homelift lässt sich harmonisch in das Wohnumfeld integrieren
© epr/Ammann & Rottkord GmbH

 

Im eigenen Zuhause hat Wohlfühlen erste Priorität. Damit das gelingt, müssen alle Details stimmen - vom Bodenbelag über die Wandfarbe und die Möbel bis zu diversen Dekoelementen. Funktionale Objekte, wie ein Homelift, würden diese Harmonie stören, meinen die meisten Immobilienbesitzer und verzichten daher lieber auf den damit verbundenen Komfortgewinn.

 

Lesen Sie den gesamten Artikel hier

 

 
 
 
Weitere Artikel des Herstellers...
Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Holzböden mit Begeisterung erlebenHolzböden mit Begeisterung erleben - Auf immer und ewig mit Massivholzdielen und Echtholzparkett       Einfache InnenwanddämmungInnen gedämmt in die nächste Heizperiode - Hartschaumplatten schaffen angenehmes Raumklima von innen heraus
Drei Funktionen für gutes KlimaDrei Funktionen für gutes Klima - Keramische Fußbodenheizung mit Kühleffekt und Wohnraumlüftung       Frischekur für BadarmaturFrischekur für Badarmatur - Bewährte Qualität trifft auf neues Design
Landhausstil im AufwärtstrendLandhausstil im Aufwärtstrend - Wangentreppe im modernen Look wirkt rustikal und elegant       Mehr Sicherheit im BadMehr Sicherheit im Bad - Teilsanierungen reduzieren Barrieren und steigern das Vertrauen
Heizkosten runter -  Behaglichkeit raufMit Energiesparhäusern auf in die Zukunft - Massive Bauweise minimiert Heizkosten und maximiert Wohnbehaglichkeit       Pump-Leistung auf höchstem NiveauPump-Leistung auf höchstem Niveau - Maximale Schadensbegrenzung dank Kellerentwässerungspumpen
Stressfreie Renovierung dank ProfiGünstig renovieren lassen statt teuer neu kaufen - Alte Fenster, Türen, Treppen und Küchen wie neu!        Risiken beim GrundstückskaufAugen auf beim Grundstückskauf - Böse Überraschungen vermeiden – Risiken reduzieren

 

 

 

Anzeige
 

 
News 22. Feb. 2017
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter