Homeplaza - Logo

 

Schnell mal wieder aufladen
Praktische USB-Ladestation im Schalterdesign
© epr / Albrecht Jung GmbH & Co. KG

 

Smartphone, Tablet oder MP3-Player: Ständig sind sie in Benutzung, dauernd ist bei einem der Geräte der Akku leer - und bei jedem Aufladen werden die Steckdosen im Haus durch Ladegeräte blockiert. Abhilfe schafft eine USB-Ladestation zum Wandeinbau. Mit einem Ausgangsstrom von bis zu 2.100 Milliampere lädt sie auch Mobilgeräte der aktuellsten Generation schnell, sicher und zuverlässig wieder auf.

 

Lesen Sie den gesamten Artikel hier

 

 
 
 
Weitere Artikel des Herstellers...
Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Aluminium Rollladen als SonnenschutzSonnenschutz durch Rollladen - Moderne Aluminium Rollläden betonen den Wohnstil       Gebäude nach dem BaukastensystemLebensräume nach dem Baukastenprinzip - Modularbauten liefern flexible Raumlösungen für die nächste Generation
Einer für alle Fälle Einer für alle Fälle - Neuer Stein- und Baustoffkleber erledigt alle Arbeiten rund um das Haus        Hitzefrei!Hitzefrei! - Aluminium-Rollläden regulieren das Raumklima und spenden Schatten
Kein bloßer „Pantoffelheld“Kein bloßer „Pantoffelheld“ - Akustik- und Thermovorhänge aus Wollfilz       Lüftung mit DesignabdeckungFrischluft und Designidee kombiniert - Starker Luftaustausch mit dezentem Design-Lüftungsgitter
Rundum-Sicht für puren FeuergenussExklusive Rundum-Sicht für puren Feuergenuss - Das neueste Kamin-Highlight verspricht luxuriöses Design und tolle Technik       Haussteuerung macht Wohnen bequemHaussteuerung macht Wohnen bequem und sicher - Ein Haussteuerungssystem bietet viele Funktionen bei einfacher Handhabung
Minimalistisches KüchendesignKontrastreiches Küchendesign - Puristische Küchen mit ergonomischer Bedienung       Balkonverglasung spart GeldEnergiesparen mal anders - Balkonverglasung: minimaler Energieverbrauch, maximaler Wohnkomfort

 

 

 

Anzeige
 

 
News 10. Dec. 2018
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter