Homeplaza - Logo

 

Planen, bauen, sicher sein
Förderprogramme setzen hohe Maßstäbe bei Qualitätsstandards
© epr / KfW Bankengruppe

 

Laut einer Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) unter 1.700 Hausbesitzern im Auftrag der LBS hält jeder dritte Immobilieneigentümer sein Haus für renovierungsbedürftig. 14 Prozent von ihnen beurteilen den Energieverbrauch ihres Eigenheims sogar als "hoch" oder "sehr hoch". Dass eine energetische Modernisierung unausweichlich ist, wissen die meisten, schrecken aber davor zurück - wegen fehlender Kenntnisse oder aus Sorge vor Handwerker-Pfusch.

 

Lesen Sie den gesamten Artikel hier

 

 
 
 
Weitere Artikel des Herstellers...
Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Leise Staubsaugen ohne MüheStaubsaugen leicht gemacht - Zentralstaubsauger schont Rücken und Ohren       Warmes Wasser nach BedarfWarmes Wasser zur richtigen Zeit - Energiesparen mit selbstlernender Zirkulationspumpe
Kaminöfen aus natürlichem SpecksteinWärme auf natürliche Weise - Specksteinöfen vereinen Eleganz und Effizienz        Teppiche werten Lebensräume aufTeppiche im Frühling - Handtuft-, Hochflor- und Kinderteppiche für modernes Wohnen
Rauchwarnmelder retten LebenRauchwarnmelder retten Leben - Zuverlässige Warnung im Brandfall       Dachdecken mit AufsparrendämmungGut bedacht von Anfang an - Dichtes Dach mit Aufsparrendämmung
Neue Generation in der PumpentechnologieNeue Generation in der Pumpentechnologie - Energiesparen beginnt bei der Installation der Pumpentechnik       Edelstahl-Strukturblech für KüchenfrontenKüchenfronten aus Edelstahl-Strukturblech - Eleganter und robuster Edelstahl für Küchenfronten
Von Stehlampen und vom EnergiesparenEs werde Licht: von Stehlampen und vom Energiesparen - Es werde Licht: von Stehlampen und vom Energiesparen       Individuelles Wohnen mit DesignmöbelnIndividuelles Wohnen mit Designmöbeln - Individuelles Wohnen mit Designmöbeln

 

 

 

Anzeige
 

 
News 21. May. 2018
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter