Homeplaza - Logo

 

Wärme ohne Nebenwirkungen
Fertig verputzte Wandheizungsmodule sorgen für ein gesundes Raumklima
© epr / SANHA GmbH & Co. KG

 

Trockene Raumluft, verursacht durch Heizungswärme, macht vor allem empfindlichen Menschen, wie Allergikern und kleineren Kindern, körperlich spürbar zu schaffen. Sie leiden im Winter unter einer trockenen Nase oder häufigen, schlecht abklingenden Erkältungsinfekten. Mit einer Flächenheizung kann man die kalte Jahreszeit jedoch auch ohne derartige Nebenwirkungen überstehen.

 

Lesen Sie den gesamten Artikel hier

 

 
 
 
Weitere Artikel des Herstellers...
Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Gesamtpaket aus Dämmung und Design Doppeleffekt, der sich rechnet - Reduzierter Arbeitsaufwand: Gesamtpaket aus Dämmung und Design        Das Auto gut aufgehoben wissenDas Auto gut aufgehoben wissen - Designstarke Carports als sicherer Unterschlupf für der Deutschen liebstes Kind
Mehr Ertrag, höhere EinsparungenMehr Ertrag, höhere Einsparungen - Jetzt zu einer solarthermischen Anlage wechseln und kräftig profitieren        Neue Dämmstoffe verringern EnergieverbrauchEnergieverbrauch verringern - Häuser werden mit moderner Dämmung zukunftsfähig
Sauna für das heimische BadezimmerWellness-Oase Badezimmer - Individuelle Sauna mit Wohlfühl-Garantie       Mit allen Wassern gewaschenMit allen Wassern gewaschen - Outdoor-Treppenlift ermöglicht stufenlosen Zugang zu Garten und Einfahrt
Clever energiesanierenBelohnung für Energiesanierer - Modernisierungsprojekte clever fördern lassen       Einschlafhilfe für kleine Entdecker Einschlafhilfe für kleine Entdecker - Rollos und Rollläden dunkeln das Dachgeschosszimmer zuverlässig ab
Tolle Designs zum GenießenTolle Designs zum Genießen - Relax-Möbel punkten durch Farbmix und Gemütlichkeit       Dachpfannen aus StahlNachhaltige Dachsanierung mit Stahl - Werkstoff überzeugt durch Optik und Umweltverträglichkeit

 

 

 

Anzeige
 

 
News 09. Dec. 2018
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter