Homeplaza - Logo

 

Wegweisende Gebäudetechnik
Heizungspumpe arbeitet komfortabel und ist sparsam im Stromverbrauch
© epr / Grundfos GmbH

 

Wenn uns in den eigenen vier Wänden kalt wird, drehen wir am Heizungsventil und binnen weniger Minuten ist es wohlig warm. Damit es genau so abläuft, muss dass Heizungswasser vom Kessel mittels einer Heizungspumpe über die einzelnen Rohre zu den jeweiligen Heizkörpern transportiert werden. Moderne Heizpumpen stellen sicher, dass die heutigen Komfortansprüche schnell und jederzeit erfüllt werden.

 

Lesen Sie den gesamten Artikel hier

 

 
 
 
Weitere Artikel des Herstellers...
Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Großes Wohnglück für kleines BudgetGroßes Wohnglück für kleines Budget - Fertigbauweise erfüllt Bauherren den Traum vom eigenen Haus       Guter Schlaf garantiertRundum-sorglos-Paket für guten Schlaf - Mit der richtigen Ausstattung wird jede Nacht zum Kurzurlaub
Raum sparen mit GleittürenPlatzsparende Schränke mit Gleittüren - Kleiderschränke mit Gleittüren helfen Platz sparen       Eine Zocker-Ecke für zu HauseWie kann man eine Zocker-Ecke zu Hause einrichten? - Tipps für das richtige Zubehör
Feng Shui HaustürenFür Harmonie und Wohlbefinden - Haustüren nach der Lehre des Feng Shui       Sicherheit & Komfort beim TreppensteigenKleine Treppe – große Wirkung - Mehr Sicherheit und Komfort beim Treppensteigen
Gesundes Trinkwasser für die Familie Gesundes, bleifreies Trinkwasser für die ganze Familie - Fittings aus Siliziumbronze kommen ohne das Schwermetall aus        Gemütlichkeit und bodenständige EleganzGemütlichkeit und bodenständige Eleganz - Ein Parkettboden mit Landhauscharakter macht es möglich
Hitzefrei!Hitzefrei! - Aluminium-Rollläden regulieren das Raumklima und spenden Schatten       Heizungsanlagen ohne TrinkwasserspeicherEffiziente Hybridheiztechnik macht’s möglich - Beste Wasserqualität bei geringem Energieverbrauch

 

 

 

Anzeige
 

 
News 23. Feb. 2018
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter