Homeplaza - Logo

 

Platzsparwunder mit tollem Klang
Radio in der Steckdose – jetzt in weiteren Designs
© epr / Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co.KG

 

Musik, Unterhaltung und Nachrichten in hervorragender Klangqualität "aus der Wand", das bieten Unterputzradios. Sie sind einfach "per Touch" zu bedienen, kompakt gestaltet und finden neben Lichtschaltern und Steckdosen ihren Platz an oder besser noch in der Wand. Angefangen mit dem Berker Schalterprogramm S.1 über weitere Programme in den Farben Polarweiß, Alu, Anthrazit und Edelstahl passen sich Unterputzradios an das jeweilige Rahmendesign an und harmonieren mit nahezu allen Wohnstilen.

 

Lesen Sie den gesamten Artikel hier

 

 
 
 
Weitere Artikel des Herstellers...
Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Wohnungssuche leicht gemachtDie schwierige Suche nach einem neuen Zuhause - Wohnungssuche leicht gemacht       Heißes Eisen!Heißes Eisen! - Abwechslungsreich und gesund – Plancha Grillen erobert den Kugelgrill
Fassade mit DämmeffektNeues Kleid fürs Haus - Energiesparen mit Klinker liegt im Trend       Alu-Dach mit SolaranlageSicherheit und Energieeffizienz - Dach mit integrierter Solarstromanlage
Solarstrom selbst produzierenSonnenenergie clever nutzen - Strom mit Solaranlage selbst produzieren       Kaminofen erwärmt Hand und HerzDas ganz persönliche Feuererlebnis - Außergewöhnliche Warmluftöfen erwärmen kalte Hände – und das Herz
Stark in Design und SicherheitStark in Design und Sicherheit - Moderne Haustürfüllungen überzeugen optisch und bieten Schutz        Raufaser im 3D-LookRenovieren, Tapezieren, Gestalten - Raufasertapete mit 3D-Effekten schafft Wände im Wellen- oder Streifen-Look
Bewusst auswählen und sicher bearbeitenBewusst auswählen und sicher bearbeiten - So gelingt Heimwerkern der verantwortungsvolle Umgang mit Holz       Vorgärten stilvoll gestaltenVorgärten stilvoll gestalten - Vorgärten stilvoll gestalten

 

 

 

Anzeige
 

 
News 21. Aug. 2019
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter